22.09.2016, 15:05 Uhr

Volltreffer: Unsere Mädels fahren zur Euro!

Die rot-weiß-rote Fahne wehte in Wales. Unser Fußballdamenteam feiert die erste Europameisterschafsteilnahme. (Foto: GEPA)

Fußball-Euro 2017: Viktoria Schnaderbeck, Sarah Puntigam und Co. haben's geschafft.

Die rot-weiß-rote Fußballeuphorie entflammt aufs Neue. Das 0:0 der Damennationalmannschaft in der letzten Qualifikationspartie in Wales sicherte dem Team von Trainer Dominik Thalhammer endgültig die Teilnahme bei der Damen-Fußball-Europameisterschaft. Gegen wen Österreich bei seiner Endrundenpremiere im kommenden Jahr in den Niederlanden antritt, entscheidet sich am 8. November in Rotterdam, wenn die 16 Nationennamen in den Losungstopf kommen.
Wesentliche Stützen des Teams, das in den vergangenen 22 Spielen mit 16 Siegen und nur einer Niederlage eine beeindruckende Bilanz aufweisen kann, sind zwei Südoststeirerinnen. Und zwar Kapitänin Viktoria Schnaderbeck (FC Bayern München) aus Kirchberg und Sarah Puntigam (SC Freiburg) aus Raning bei Gnas. "Die Qualifikation für die EM ist das Ergebnis der harten und konsequenten Arbeit der letzten Monate und Jahre. Wir sind unserem Weg und unserer Philosophie stets treu geblieben und nun war die Erntezeit", so Viktoria Schnaderbeck, die von einem "einzigartigen Teamgeist" spricht. Auch bei der EM-Endrunde will man eine Rolle spielen. "Wir fahren sicher nicht nach Holland, um einfach nur dabei zu sein", betont Sarah Puntigam.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.