06.05.2016, 12:02 Uhr

Trainingcamps für Nachwuchs-Fußballtorleute

Auch im Fußball ist die Spezialisierung ein besonderes Thema. Die Bedeutung des Tormanns im Fußball hat zugenommen, die Leistungen von Manuel Neuer, Robert Almer & Co stehen immer mehr im Mittelpunkt des Geschehens. Deshalb hat auch jeder Fußballklub ein eigenes Trainerteam, um ihre Torleute auf ihre Aufgabe hin speziell zu trainieren.

"Only4keepers" nennt sich ein Trainingsprogramm für junge Torleute, und solche, die beabsichtigen ihren Platz zwischen den Pfosten einzunehmen. Vier Spezialisten, die in der Vergangenheit bereits als Tormann-Trainer gute Leute herangebildet haben, haben sich zu einem Team zusammengetan und bieten in diesem Sommer an zwei Terminen und Orten in der Weststeiermark die Gelegenheit, mit einem Intensiv-Trainingsprogramm ihre Fähigkeiten zu verbessern. Auch Anfänger und Neulinge, die beabsichtigen, das Tor in Zukunft zu bewachen, sind herzlichst willkommen!

Hannes Bergmann (bis 2015 Tormanntrainer beim FC Piberstein Lankowitz, zuvor Gratkorn, Hitzendorf), Gerald Pripfl (ehemaliger Profi-Tormann bei Sturm Graz, diplomierter Torwart-Trainer), Heinz RESCH (langjähriger Tormanntrainer des ASK Voitsberg) und Thomas QUEDER (Jugend-Tormanntrainer ASK Voitsberg, Damentorwart-Trainer Sturm Graz) haben sich zu diesem Experten-Team zusammengefunden.

Der erste Termin findet vom 15.-17. Juni 2016 von 15-18 Uhr am Sportgelände des SV Hitzendorf statt, der zweite Lehrgang vom 8.bis 10. August 2016 (von 9-12 Uhr) auf der Anlage des FC Ligist. Die Kosten mit 25 Euro pro Tag sind sehr freundlich und gering, um möglichst vielen Kindern den Zugang zu diesem Sport-Camp zu ermöglichen.

Anmeldungen zum ersten Kurs sind bei Thomas Queder (Tel. 0664 7502 2630), bei Heinz Resch (Tel. 0664 /8596410), Hannes Bergmann (Tel. 0664/3544506) und Gerald Pfripfl (Tel. 0664/2242783) möglich.

Mitmachen kann jeder, es sind keine Vorkenntnisse und auch keine Vereinszugehörigkeit notwendig.

Hauptschwerpunkt des Trainings ist es, den Kindern und Jugendlichen die Freude am Job des "Tore-verhinderns" zu vermitteln!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.