22.06.2016, 21:13 Uhr

Mit 64 Jahren zum Triple-Triathlon in Bad Blumau

Hans Wünscher (rechts) mit dem Geschäftsführer der Krebshilfe Steiermark Christian Scherer (Foto: Wünscher)
11,4km Schwimmen, 540km Radfahren und 126,6km laufen - so könnte ein Trainingstagebuch eines Hobbysportlers über ein gesamtes Jahr hinweg aussehen. Ganz anders sieht dies beim RTT-Passail Triathleten Hans Wünscher aus: Er ist Ultra-Ausdauersportler und bereitet sich gerade auf den Triple Triathlon in Bad Blumau Anfang Juli vor, welcher eben – ja Sie lesen richtig – über die oben genannten Distanzen bestritten wird.
„Ich möchte beweisen, dass man auch mit fortgeschrittenem Lebensalter sportlich noch nicht zum alten Eisen gehört. Zudem versuche ich bei meinen Aktionen jedes Mal einem guten Zweck zu dienen“, so der 1952 in Hofstätten bei Kumberg geborene Grazer.

Wie schon bereits bei einigenen anderen bestrittenen Extremrennen (letztes Jahr zum Beispiel der Glocknerman, der mit dem Rad von Graz auf den Großglockner und wieder retour führt) dient der Erlös seiner Teilnahme der Krebshilfe Steiermark. „Hierbei gilt der Dank den Firmen und Personen, die diese Aktion unterstützen.“

Erfahrung bring der Pensionist bereits genug mit. Mit an die 25 Wochentrainingsstunden hat er zum Beispiel auch schon die Double Triathlon WM 2013 unter 30 Stunden gefinisht. Die enorme körperiche Belastung zeigt sich aber leider auch immer wieder anhand von Verletzungen: „Bedauerlicherweise trat vor kurzem zwischenzeitlich eine Hüftverletzung in Erscheinung, wodurch vor allem das Lauftraining stark beeinflusst war.“

Zusätzlich zu dem enormen Trainingsumfang arbeitet Wünscher gerade an einem Buch, welches Beginn des nächsten Jahres erscheinen wird: „Ich möchte aufzeigen dass man auch als nicht mehr ganz junger Mensch sportliche Höchstleistungen erbringen kann, gleichzeitig möchte ich Menschen jeden Alters motivieren sich sportlich zu betätigen.“

Wer das Projekt noch unterstützen möchte, hat auf der Crowdfunding-Plattform „I believe in you“ die Möglichkeit dazu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.