Extremsport

Beiträge zum Thema Extremsport

Die Teilnehmer sind weiterhin extrem motiviert und trainieren fleißig.
2

Neuer Termin
Burgenland Extrem auf Juli verschoben

Die Veranstalter der Extremwanderung "24 Stunden Burgenland Extrem" gaben am Dienstagabend bekannt, dass auch der Termin im Mai nicht stattfinden kann. Die Extremtour soll nun erst am 16. Juli stattfinden. OGGAU. Heuer soll die zehnte Jubiläumstour des Sportevents "Burgenland Extrem" stattfinden. Aufgrund der Corona-Bestimmungen musste die Veranstaltung mehrmals verschoben werden. Aus der traditionellen Winterveranstaltung wird jetzt eine Sommerveranstaltung, denn auch der Termin vom 28. Mai...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Sieger Christoph Strasser

Extremradsport
Mit neuem Rekord zum Sieg

Ultraradfahrer Christoph Strasser hat einmal mehr bewiesen, dass er der Beste ist. Der Kraubather gewann in Rekordzeit das Race Around Niederösterreich. 16 Stunden und 55 Minuten benötigte er mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 35,47 km/h für die 600 km lange Distanz. "Ich war richtig gut drauf und bin mega happy, dass ich die Schallmauer von 17 Stunden durchbrechen konnte." Im September folgt Strassers Saisonhighlight. In den USA will er in 24 Stunden tausend Kilometer zurücklegen, die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
2 9

Red Bull Stratos ...
Heute feiert einer der größten Extremsportler aller Zeiten Geburtstag Felix Baumgartner

Heute feiert einer der größten Extremsportler aller Zeiten Geburtstag: Alles Gute zum 52er, lieber Felix Baumgartner! Fotos das Treffen zwischen Felix Baumgartner und Promifotograf Robert Rieger Hier ein Überblick über die Rekorde, die das "Stratos-Projekt" anpeilte und großteils auch erreichte: 1) Die größte im freien Fall erreichte Geschwindigkeit - Felix Baumgartner Bisher: 988 km/h, aufgestellt von Joe Kittinger beim "Excelsior"-Sprung am 16. August 1960 Jetzt: 1342,8 km/h, mit dieser...

  • Baden
  • Robert Rieger
Mit der letzten Abfahrt beendete Extremsportler Robert Weihs das emotionale Everesting Projekt.
5

Extremsport
Everesting Premiere - 8848 Höhenmeter am Zauberberg

NIEDERÖSTERREICH/BEZIRK NEUNKIRCHEN. Robert Weihs bestieg den Semmering 27 Mal mit seinen Skiern und legte dabei 8848 Höhenmeter zurück. Nach 13 Stunden war die Everesting Mission erfolgreich beendet. Extreme Bedingungen forderten den Skibergsteiger enorm. Gestern schrieb Robert Weihs ein kleines Stück Geschichte am Semmering. Bei der sogenannten Everesting Mission ist es das Ziel, die Höhenmeter des höchsten Berges der Welt zurückzulegen. Für dieses Vorhaben wählte der Wiener den Zauberberg,...

  • Neunkirchen
  • Clemens Mitteregger
Skibergsteiger Robert Weihs bereit für das Abenteuer.
3

Ski Bergsteigen
Everesting Mission am Zauberberg

NIEDERÖSTERREICH/BEZIRK NEUNKIRCHEN. Skibergsteiger Robert Weihs will den Hirschenkogel heute 27 Mal mit seinen Skiern besteigen und damit 8848 Höhenmeter zurücklegen. Pünktlich um 5 Uhr in der Früh ging es los. Das Ziel des Wieners ist, die Everesting Mission erfolgreich nach 12 Stunden zu beenden.

  • Neunkirchen
  • Clemens Mitteregger
Rainer Predl hat einen neuen Sponsor.
2

Sponsoring für Lasseer Extremsportler
15 Paar Laufschuhe für Rainer Predl

LASSEE. Neben Intersport Winninger ist nun auch die amerikanische Laufschuhmarke Saucony offizieller Partner des Lasseer Ultraläufers Rainer Predl. Dessen Wochentrainingspensum liegt zurzeit zwischen 100 - 400 Kilometern."Da werden wohl 10 - 15 Paar Laufschuhe zerlaufen werden", grinst er. Alleine schon deswegen da der offizielle 30 Tage Laufband Weltrekordversuch von 1.11 - 1.12.2021 über die Bühne gehen wird. Auch ein eigenes Corona Sportkonzept wurde entwickelt, damit der Rekord...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Das Organisationsteam Tobias Monte, Michael Oberhauser und Josef Burkhardt (v.l.)
1 3

Erneut verschoben
„24 Burgenland Extrem-Tour“ startet erst im Mai

Die 10-jährige Jubiläumstour wurde ein zweites Mal verschoben und wird voraussichtlich am 28. Mai stattfinden. Ursprünglich sollte die 10. Edition des beliebten Winter-Events am 22. Jänner stattfinden. Lange beugten sich die Veranstalter allen Widrigkeiten und beschlossen Ende Dezember die Tour auf den 12. März zu verschieben. Jetzt steht fest, dass die "Extrem-Tour" erneut verschoben wird, diesmal auf den 28. Mai. Die Situation an den verschiedenen Grenzen, die geschlossenen Hotels und die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Neunmal mit den Tourenski auf's Fisser Schönjoch und retour: So bezwang Dominik Schranz die Höhenmeter des Mount Everest auf dem Sonnenplateau.
9

8.900 Höhenmeter
Dominik Schranz bestieg in Fiss den Mount Everest

FISS (sica). Dominik Schranz hat möglich gemacht, was auf den ersten Blick unmöglich scheint: Er hat in Fiss den Mount Everest bestiegen. In neun Etappen auf das Schönjoch hat er so viele Höhenmeter wie bei einem Aufstieg auf den Giganten im Himalaya zurückgelegt. Sportler Challenge: "Everesting" Eine Reise ins Ferne Himalaya ist derzeit nicht denkbar, Dominik Schranz hat es aber trotzdem geschafft, den Mount Everest (zumindest gedanklich) zu bezwingen. Doch wie kommt man auf die Idee, in Fiss...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Schwimmen im gefrorenen Wörthersee, für die Wahlklagenfurterin überhaupt kein Problem.
3

Hang zum Extremen

Anna Pabel ist Personal Trainerin in Klagenfurt und hat als gebürtige Russin keine Scheu vor Kälte. Der KLAGENFURTER hat mit ihr, über ihre extremen Hobbies gesprochen. Ihre Berufswahl war schon als Kind ganz klar. „Ich war immer schon eine Trainerin, seit ich mich erinnern kann habe ich die Spiele im Hof mit den Nachbarskindern angeleitet“, erinnert sich Anna Pabel. Als Jugendliche war sie Mitglied in verschiedenen Sportvereinen und vor zwanzig Jahren besuchte sie den ersten Lehrgang als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Extremsportler Christoph Strasser im Sattel seines Rennrades.
3

Livestream-Vortrag am 4. Februar
Christoph Strasser startet mit Premiere ins neue Jahr

Die Corona-Krise macht erfinderisch, so auch den besten Ultra-Radfahrer der Welt Christoph Strasser. Da nicht absehbar ist, wann Veranstaltungsstätten wieder aufsperren können, haben er und sein Team ein Online-Event auf die Beine gestellt: Am Donnerstag, 4. Februar, steigt um 20 Uhr der erste Livestream seines Vortrages „Der Weg ist weiter als das Ziel“ auf Youtube.   GRAZ, KRAUBATH. Am Donnerstag, 4. Februar, um 20 Uhr gibt es den ersten Livestream-Vortrag von Christoph Strasser auf Youtube...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Franz Preihs weiß, was es heißt, an seine Grenzen zu gehen: „Die wahren Grenzerfahrungen passieren im Kopf.“
2

Podcast
SteirerStimmen – Folge 30: Extremsportler Franz Preihs

In unserer neuesten Folge im WOCHE-Podcast SteirerStimmen hat sich Redakteur Bernhard Hofbauer mit einem der wohl leidensfähigsten Mürztaler unterhalten. Franz Preihs hat neben zahlreichen Ultra-Radrennen und Langstreckenläufen auch fünf mal am prestigeträchtigen "Race Across America" teilgenommen. Im Podcast erzählt er von seinem Finish inklusive Schlüsselbeinbruch und wie ihn die Suche nach seinen eigenen Grenzen von einem Abenteuer ins nächste befördert. Nachdem er im vergangenen Dezember im...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Patrick Windholz und Andreas Schober absolvierten die Runde ÖTK Klettersteig mit Blutspur im Austieg und Völlerin mit Frauenlucke (Normalweg durch den Wald) zwölf mal.
1 6

Windholz und Schober
Trailrunner absolvieren Extrem-Klettersteig zwölf mal

HOHE WAND. "Das Projekt ist seit zwei Jahren in meinem Kopf und gestern war es endlich soweit - perfekte Wetterverhältnisse", berichtet Patrick Windholz aus Wilfleinsdorf den BEZIRKSBÄTTERN. Mit seinem Freund und Kletterpartner Andreas Schober aus Bruck an der Leitha stieg er am 20. Oktober um 06:00 am ÖTK Klettersteig ein.  Der ÖTK Klettersteig ist in Kombination mit dem Blutspur-Klettersteig der schwierigste Klettersteig im Wiener Raum. In den darauf folgenden 9 Stunden und 54 Minuten...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker
Iron Ice Woman, Winterschwimm-Weltmeisterin, Rekordhalterin im 24-Stunden-Schwimmen: Dast ist Tausendsassa Claudia Müller.
1 2

Podcast
SteirerStimmen – Folge 2: Ultrasportlerin Claudia Müller

Wenn jemand den Titel "Ausnahmesportlerin" verdient hat, dann Claudia Müller: Die Stainzerin trägt nämlich noch weitere Titel, wie erste "Iron Ice Women" aus Österreich oder fünffache Winterschwimm-Weltmeisterin. Und das sind nur einige ihrer Leistungen. Über das alles und mehr – etwa wie man 24 Stunden schwimmen kann, den Glockner rauf und runter fährt und warum sie diesen Sport eigentlich nie hätte machen dürfen – erzählt Müller. Und warum der steirische Landeshauptmann eine ihrer...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Matthias Klaus beim Laufen in der Wüste Moab.
1 4

Ternitz-St. Johann
Extremer geht's nicht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Ternitzer Ultra Trail-Läufer Matthias Klaus (29) kombiniert Marathon-Läufe mit unwegsamem Gelände. Hobbyläufer sind schon froh, wenn sie nach zehn, 15 Kilometern laufen auf gut präparierten Wegen nicht vor Erschöpfung zusammenbrechen. Ganz anders der St. Johanner Maschinenbautechniker Matthias Klaus. Er betreibt Ultra Trail Running – und das bedeutet: es geht für ihn durch steiles, bergiges, unwegsames Gelände. Und das oft über längere Wegstrecken als die klassische...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
30 Mal hintereinander ging es für Preihs auf die Veitsch.
1 2

Franz Preihs
Die Veitsch wurde zum Everest

Zum wiederholten Male zeigte Franz Preihs, dass ihm keine Herausforderung zu extrem ist. Der Mürztaler Extrem-Ausdauersportler Franz Preihs ist immer auf der Suche nach Herausforderungen, die Null-Acht-Fünfzehn-Sportler mit offenem Mund zurücklassen. Ende September hat es der fünffache Race-Across-America Teilnehmer erneut getan, dieses Mal allerdings nicht wie gewohnt mit dem Fahrrad sondern zu Fuß. Immer wieder nach obenSage und schreibe 30 mal hintereinander ist Preihs Ende September die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Martin Köchle aus Völs ließ im Burgenland seine Klasse in extremen Laufbewerben einmal mehr aufblitzen!
1 5

Härteprüfung
Martin Köchle triumphiert beim Extremlauf

Das Austria Race across Burgenland (ARAB) ist der längste und härteste Straßenlauf Österreichs. Er führt über 218 Km (entspricht 5 Marathons am Stück) und 1600 Höhenmeter von Kittsee bis Kalch vom nördlichsten bis zum südlichsten Ort durch das Burgenland. 17 StarterInnen nahmen dieses Jahr die Strecke in Angriff (4 Damen, 13 Herren). Die Herausforderungen machten sich bemerkbar: Zwei Damen und 6 Herren erreichten am Tag darauf das Ziel in Kalch. Der für die LG Decker Itter startende 25jährige...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die obligatorische Sektdusche durfte natürlich nicht fehlen. Sein Team jedenfalls bereitete ihm einen mehr als würdigen Empfang auf der Möslalm.
1 1 2

Extremsport
Die Möslalm verneigt sich vor Alex Gindu

In 48 Stunden 2 ½ Mal auf den Mount Everst. Extremsportler Alex Gindu hat es geschafft. Zwei lange Tage mühte er sich ohne Unterlass mit seinem Mountainbike auf die Möslalm in Wörgl und sammelte so nebenbei viel Geld für die Sozialinitiative „Licht für Wörgl“. WÖRGL (red). Alex Gindu ist ein Mensch der Extreme. Und lebt diese mit seinem Mountainbike auch weidlich aus. Bereits 2018 stellte er sich einer ähnlichen Herausforderung. Damals schaffte er nach einer 24 Stunden Mountainbike Fahrt schier...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Mit dem Gleitschirm ging es über manche Teile der Strecke. Bis zu 250 Kilometer weit kann man damit fliegen.
6

Profisport
Für Paul Guschlbauer gibt es immer ein neues Ziel

"Urlaub daheim" war für Paul Guschlbauer Pflicht. Und er wäre nicht er selbst, wenn es nicht hoch hinaus geht. SALZBURG. Für gewöhnlich ist der Halleiner Profisportler Paul Guschlbauer in der ganzen Welt unterwegs. Dieses Jahr, auch bedingt durch Corona, hat sich Guschlbauer ein näheres, aber nichtsdestotrotz genauso forderndes Ziel gesteckt: Über 783 Kilometer kletterte, wanderte und flog Guschlbauer entlang der Salzburger Grenze. Unter einer Bedingung: Er durfte die Berge nicht verlassen....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Sabine Greipel aus Stegersbach bezwang die 24 herausfordernden Kilometer bei den Frauen am Schnellsten.

24 Kilometer Laufen und Schwimmen
Sabine Greipel aus Stegersbach siegte beim "Backwaterman-Swim-Run"

OTEENSTEIN. Die Stegersbacher Extremsportlerin Sabine Greipel nahm am "Backwaterman-Swim-Run" im Waldviertel teil. Für die Halbdistanz mussten 24 Kilometer und 470 Höhenmeter absolviert werden. Die Strecke war in mehrere Schwimm- und Laufsektionen aufgeteilt. Die längste Schwimmstrecke betrug 1.000 Meter und die längste Laufstrecke 5.140 Meter. Unter 28 Teilnehmern belegte die Stegersbacherin den elften Gesamtplatz. Bei den Damen holte sich Greipel den ersten Rang.

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Extremsportler Franz Preihs.
2

Exremsport
"Everesting" virtuell

Spezielle Situationen wie die Covid-19-Krise erfordern auch bei extremen Ausdauerathleten wie Franz Preihs ein Umdenken. 2017 holte er den "Mount Everest" ins Mürztal, als er in 14,5 Stunden 24 Mal auf das Bärenkogelhaus in Hönigsberg fuhr und dabei 8850 Höhenmeter nonstop absolvierte. Auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Outdoor "Everesting" stellte er sich der Herausforderung erneut. Diesmal auf der virtuellen Radsport Plattform ZWIFT. Zwift verwendet Bluetooth-Sensoren zur Übertragung von...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Der Extremsportler Franz Preihs geht gerne an seine Grenzen. Die Ausgangsbeschränkungen sind auch für ihn eine Herausforderung.
Video

WOCHE Morgensport #15
Training in der Natur mit Franz Preihs

Trotz Ausgangsbeschränkungen sind individuelle Spaziergänge oder Laufrunden in der Natur weiterhin erlaubt. Der Race Across America-Bezwinger Franz Preihs zeigt euch heute, wie man sich im Garten oder im Wald mit einfachsten Mitteln fit halten kann. Viel Spaß beim Mitmachen! 

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer

Keine Alternative für den eXtrem Triathlon Graz zum Dachstein
6. Austria eXtreme Triathlon erst 2021

Die aktuelle Entwicklung um COVID-19 zwingt uns den 6. Austria eXtreme Triathlon am 27. Juni 2020 nach Rücksprache mit dem Österreichischen Triathlonverband zu verschieben. Diese Entscheidung fällt uns sehr schwer, sie ist aufgrund der weltweiten Lage allerdings alternativlos. Aus heutiger Sicht ist es absolut unwahrscheinlich, dass die internationalen Teilnehmer/innen, welche etwa 80% des Starterfeldes ausmachen, anreisen können. Es ist derzeit aber auch nicht zu erwarten, dass eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Austria eXtreme Triathlon
Tolle Leistung: 70 Kilometerlauf im Haus geschafft.

Küche statt Marathon
Der Küchentisch als kreative Laufstrecke

LASSEE. "Das mache ich garantiert nie wieder", scherzt Rainer Predl, bei dem Gedanken an seinen vergangenen Marathon. Nach knapp 13 Stunden, einem Drehwurm und dreimaligem Übergaben hat er es geschafft: 70 Kilometer, das sind 11.000 Runden, ist der Extremsportler um seinen Küchentisch gelaufen. Grund für die außergewöhnliche Laufstrecke war der Lasseer Benefizlauf, der an diesem Tag stattgefunden hätte. Wegen der momentanen Ausgangsbeschränkungen musste er abgesagt werden. Trotzdem konnte Predl...

  • Melk
  • Sara Handl
Extremläufer Christian Schiester (Mitte), Bürgermeister Alexander Stangassinger (2.v.li.) und Thomas Zand von der Incentry GmbH (re.) mit Partnern der Keltentrophy: Brau Union AG, Suzuki Austria, Bezirksblätter Salzburg und  Oberbank Hallein.

Charity-Vortrag
Vom Bewegungsmuffel zum Extremläufer

HALLEIN (tres). Gehören Sie zu denen, die immer wieder versuchen, mehr Bewegung zu machen und/oder mit dem Rauchen aufzuhören? Dann könnten Sie sich Christian Schiester zum Vorbild nehmen. Die Incentry GmbH als Event Agentur u.a. der Keltentrophy lud zum Charity-Vortrag mit dem Extremsportler. Der Steirer erzählte seinem begeisterten Publikum im Stadtkino Hallein, wie er es geschafft hat, sich die Welt zu erlaufen. Einst war er starker Raucher, heute durchläuft der Red Bull-Athlet erfolgreich...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Am 25. Mai 2021 erzählt Matthias Mayr von der Faszination des Extremsports.
  • 25. Mai 2021 um 18:30
  • Museum Niederösterreich
  • Sankt Pölten

Faszination Sport: Am Gipfel der Extreme

Am Dienstag, 25. Mai 2021, wird es um 18:30 Uhr im Museum Niederösterreich eine Filmvorführung mit anschließender Diskussion mit dem Extrem-Skifahrer Matthias Mayr geben.  "The White Maze: There is always a way" titelt die 50-minütige Dokumentation von Matthias "Hauni" Haunholder und Matthias Mayr. Sie begleitet die beiden Extremsportler, die als erste Menschen den 3.003 Meter hohe Gora Pobeda im abgeschiedenen Ost-Sibirien mit Skiern befahren haben.  Der Film zeigt nicht nur eine unentdeckte...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.