race around austria

Beiträge zum Thema race around austria

Lukas Kaufmann beim ersten Team-Meeting.

2.200 Kilometer, 30.000 Höhenmeter
Lukas Kaufmann startet sein "Race around Austria"

Am kommenden Dienstag, 11. August, startet der Extrem-Radsportler Lukas Kaufmann aus Kronstorf sein "Race around Austria". Er wird dabei 2.200 Kilometer und 30.000 Höhenmeter zurücklegen. KRONSTORF, ÖSTERREICH. Bei der Salzkammergut Trophy 2019 hat der Kronstorfer schon bewiesen, dass er beim härtesten Mountainbike-Rennen Europas ganz vorne mitfahren kann – das Race Around Austria ist aber noch einmal etwas ganz anderes. Seine längsten Rennen bisher dauerten 24 Stunden und nun wird er drei...

  • Enns
  • Michael Losbichler
V.l.n.r.: Manfred Zöger, Markus Plank, Christoph Puchegger und Alfred Schabauer.

Race Around Austria
4 Fahrer - 1 gemeinsames Ziel

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Red.). Vier Fahrer aus der Buckligen Welt starten gemeinsam im 4er Team beim Race Around Austria 2020. Der Start für die 4er Teams erfolgt am Mittwoch, den 12. August 2020 im Zeitfenster von 14:30 bis 19:00 Uhr. Start und auch gleichzeitig Ziel dieses einzigartigen Events wird in St. Georgen im Attergau / Oberösterreich sein. Entlang der Grenze zu Deutschland führt die Strecke ins Mühlviertel nach Ulrichsberg, weiter nach Litschau, Laa an der Thaya, entlang des...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Markus Eichinger (l.) und Amadeus-Cosimo Lobe. Die Teilnahme am Race Around Austria wird sie rund 8000 Euro kosten.
 1   2

Race Around Austria
400 Stunden im Sattel für Brutalo-Radrennen

Markus Eichinger aus Kopfing und Amadeus-Cosimo Lobe aus Gurten wagen sich an 2200 Kilometer-Rennen. KOPFING, GURTEN (ebd). 2200 Kilometer, 30.000 Höhenmeter – und das nonstop entlang der österreichischen Grenze. Die beiden CLR Sauwald Athleten starten am 12. August beim Race Around Austria, dem wohl härtesten Radrennen Europas. "Es wird wohl eines der wenigen Radsportevents dieses Jahres. Nicht nur aus diesem Grund werden wir am Start sein", so Lobe zur BezirksRundschau. Nach der Teilnahme...

  • Schärding
  • David Ebner
Einzel-Radbewerbe wie das Race Around Austria mit Start und Ziel in St. Georgen dürfen ausgetragen werden.

Radsport
Grünes Licht für das Race Around Austria

Jetzt ist es offiziell: Das Race Around Austria mit Start und Ziel in St. Georgen findet von 10. bis 16. August statt. ST. GEORGEN. Das Race Around Austria (RAA) findet plangemäß von 10. bis 16. August statt. "Während der Sportminister bereits das ,Go’ für Rad-Einzelzeitfahrbewerbe gegeben hat, gibt es nun auch seit 1. Mai ein Ende der Ausgangsbeschränkungen in Österreich. Somit wird das Race Around Austria aufgrund des Rennmodus eines der wenigen Radrennen in Österreich sein, die 2020...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Das Team Neubike will dieses Jahr das Race Around Austria bezwingen.

Radsport
Team Neubike startet beim Race Around Austria 2020

Auf Teamwork setzen Florian Auer, René Doppler, Dominik Breit und Manfred Neuweg: Als Team Neubike fällt für sie am 12. August der Startschuss für das Race around Austria Extreme. GRIESKIRCHEN (jmi/mef). Als heurigen Saisonhöhepunkt setzen sich Florian Auer, René Doppler, Dominik Breit und Manfred Neuweg das Race around Austria Extreme. Die vier Sportler starten für das Team Neubike und wollen das Rennen in weniger als drei Tagen absolvieren. Dieses Jahr werden beim 4er-Team-Bewerb auch die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Radfahrer Thomas Rass und sein Betreuerteam von der FF Kemating übergaben die Spenden an Andrea Prantl.

Race Around Austria
Rass erradelte 13.500 Euro für Kinderkrebsforschung

SEEWALCHEN. Thomas Rass aus Seewalchen startete heuer erstmals beim Race Around Austria, um die 1.500 Kilometer lange Strecke zugunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung zu bezwingen. Mit Hilfe seines neunköpfigen Betreuerteams der Freiwilligen Feuerwehr Kemating erreichte er das Ziel in nur drei Tagen, vier Stunden und 25 Minuten. Nun fand die offizielle Spendenübergabe statt, an der rund 200 Unterstützer des Teams teilnahmen. Dabei wurden unglaubliche 13.571,76 Euro an Andrea Prantl, die...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die zahlreichen Besucher im Gasthaus Planer ließen sich vom Vortrag von Franz Kranawetter (Bildmitte) über seine Teilnahme am "Race Around Asutria 1500" im heurigen Sommer mitreißen und begeistern.

Vortrag in Rammersdorf
"Race Around Austria 1500"

1.500 Kilometer mit dem Rad rund um Österreich. ST. MARGARETHEN. Zu einem Vortrag von Franz Kranawetter lud der Union Radclub St. Margarethen ins Landgasthaus Planer nach Rammersdorf. Der aus St. Pölten – Wagram stammende Ultraradler berichtete in Wort und Bild, wie er heuer mit dem Rad im Rahmen des „Race Around Austria 1500“ Österreich umrundete und dabei mehr als 1.500 KM zurücklegte und 17.00 Höhenmeter überwand. Besonders dankte Kranawetter seinem 8-köpfigen Team, ohne das er diese...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Michael Payr beim Zieleinlauf des Race Around Austria 2019 in St. Georgen im Attergau.

Eine "lehrreiche" Saison neigt sich dem Ende

Der Brucker Radrennfahrer Michael Payr kann auf eine sehr durchwachsene Saison zurückblicken. Zwei große Ziele hatte sich Michael Payr für die heurige Radrennsaison gesteckt: den Glocknerman und die Kurzdistanz beim Race around Austria (Challenge); doch es lief leider nicht so wie geplant: "Eigentlich hat's im Frühjahr ganz gut mit der zwölf-Stunden-Challenge im Autohaus Ebner begonnen, die ich gleich zu Trainingszwecken nutzte, und ich hatte für heuer ein ganz gutes Gefühl", schildert Payr....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Mit traumhafter Aussicht wurde Max Kitzinger (r.) bei seiner Tour beschenkt.
  13

Radsport
Einmal rund um Österreich: Max Kitzinger meisterte Race Around Austria

Eine Reise der ganz besonderen Art fand von 13. bis 18. August 2019 statt:  Eine Reise rund um Österreich. Und zwar nur mit dem Rad. Max Kitzinger vom RC Grieskirchen musste hier 2.200 Kilometer und 30.000 Höhenmeter meistern. PICHL/WELS, GRIESKIRCHEN. Dem härtesten Langstreckenrennen Europas, das Race Around Austria, stellte sich Max Kitzinger vom RC Grieskirchen. Der Sportler aus Pichl bei Wels ist kein Unbekannter in der Ultracycling Szene, war bereits Sieger des 24-h CUP Österreich,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
  8

CLR Sauwald bei der Race Around Austria Challenge - 560 Kilometer, ca 6.800 Höhenmeter
Das Ziel ist das Ziel

Das Ziel ist das Ziel Unter diesem Motto stellten sich die beiden CLR Sauwald Athleten Matthias Spiesberger und Stefan Penzinger der Race Around Austria Challenge. Die Runde um Oberösterreich umfasst 560 km gespickt mit 6800 Höhenmetern. Unterstützt wurden die zwei Rennfahrer von Thomas Huber, Johann Penzinger und Martin Penzinger, welche die gesamte Strecke hinter den Rennfahrern im Pace Car absolvierten und dabei für Verpflegung, Motivation und die Navigation zuständig waren. Den...

  • Schärding
  • CLR Sauwald
Extremsportler Christoph Strasser hatte beim Race Around Austria bereits fünfmal Grund zum Jubeln.
 1

Radsport
Race Around Austria: 2.200 km im Radsattel

Christoph Strasser greift im Zweierteam mit Lukas Kienreich nach dem Sieg beim Race Around Austria. ST. GEORGEN IM ATTERGAU. Der sechsfache Gewinner des Race Across America und fünffache Sieger des Race Around Austria (RAA) Christoph Strasser ist einer der Stars beim härtesten Radrennen Europas mit Start und Ziel in St. Georgen (12. bis 18. August). Er wird sich die 2.200 Kilometer und 30.000 Höhenmeter mit seinem steirischen Landsmann Lukas Kienreich aufteilen. Damit könnte Strasser als...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Beim Race Around Austria werden M. Trenner (l.) und S. Walch wenig Zeit haben, um dieses Panorama in Vorarlberg zu genießen.

Grazer Grenzgänger radeln für Kinderkrebshilfe

Die Grazer Michael Trenner und Simon Walch bestreiten das Race Around Austria – und sammeln Geld. Einmal rund um Österreich radeln, das klingt eigentlich nach tollen Strecken, viel Natur und einem schönen Panorama auf die Alpen. Die Realität sieht anders aus: 2.200 Kilometer und unfassbare 30.000 Höhenmeter müssen die Sportler beim Race Around Austria, das heuer am 12. August in St. Georgen im Attergau startet, absolvieren. Nicht umsonst wird auf der Website der Veranstalter vom härtesten...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Das Team der oberösterreichischen Kinderkrabshilfe nach drei Tagen Rennen

Team der Oberösterreichischen Kinderkrebshilfe beim Race Around Austria

BEZIRKE. Im Mittelpunkt des Vorhabens stand die Werbung für die oberösterreichische Kinderkrebshilfe und eine Geldspende. Diese wird an die oberösterreichische Kinderkrebshilfe übergeben und 3000 Euro ausmachen. Beim Rennen erreichte das Team mit Andreas Riedl, Bernhard Sillipp, Max Weinhandl und Christian Gruber sowie acht Betreuern den dritten Rang. Es laufen schon wieder Vorbereitungen fürs nächste Langstreckenrennen für die oberösterreichische Kinderkrebshilfe wer diese unterstützen will...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Wolfgang Kerbe
Perfekter Start, doch schon nahmen für Michael Payr die Probleme ihren Lauf, er musste das Rennen abbrechen.

Zum Abbruch gezwungen

Michael Payr konnte das Race Around Austria aufgrund mehrfacher Probleme nicht beenden. Zuerst waren es Probleme mit dem Akku des Kommunikationssystems, dann streikte die Beleuchtung, schlussendlich machte auch der Körper nicht mehr mit: Probleme mit dem rechten Knie und dem rechten Sprunggelenk zwangen den Brucker Radsportler Michael Payr nach 233 gefahrenen Kilometern, 3.000 überwundenen Höhenmetern und einer Fahrzeit von 9.13 Stunden zur Aufgabe beim Race Around Austria. "Das war extrem...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern

Brandl mit toller Leistung beim Race Around Austria

Extrem-Radler Markus Brandl nahm beim Race Around Austria die verkürzte Version in Angriff. Begleitet von einem sechsköpfigen Betreuerteam legte er die 1.470 km und 17.000 Höhenmeter mit durchschnittlich 24 km/h zurück. Die Schlafzeit für den Unternehmer betrug weniger als zwei Stunden während der gesamten Renndauer. Brandls Fazit: "Ich bin voll happy und auch total fertig."

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Gemeinsam mit seinem Betreuerteam raste Andreas Paster bei der Race around Austria Challenge auf Platz drei.

Race Around Austria Challenge: Paster raste auf Platz drei

JULBACH. Erfolgreiches Langstrecken-Debüt für Andreas Paster bei der Race Around Austria (RAA) Challenge rund um Oberösterreich: Der Julbacher raste in 18 Stunden und neun Minuten auf Platz drei hinter Christoph Strasser und Manuel Dickbauer. "Das Erlebte lässt sich schwer mit Worten beschreiben. Die Anspannung vor dem Start war riesig, aber mein Team war zu 100 Prozent für mich da. Das Gefühl es geschafft zu haben is unbeschreiblich", so Paster. RAA Hochburg Rohrbach Ihren Teil zum Erfolg...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Race Around Austria 2018 - Bild zeigt:  Zielankunft:  CLR Sauwald Cofain 699 (AUT) - Foto: Peter Maurer
 1  3   26

Mit sensationeller Galavorstellung zum Österreichischen Staatsmeistertitel

Kennt ihr das auch? Das Gefühl am Morgen nach dem Aufwachen, dass alles nur ein Traum war? Dass das alles nicht echt war? Doch dann kommen immer mehr Erinnerungen und man merkt, dass man definitiv nicht geträumt hat. Allerdings fühlt es sich noch immer nicht echt an. ÖSTERREICHISCHER STAATSMEISTER mit dem 4er Team im Ultraradfahren! Hätte uns das jemand vor einem Jahr gesagt, hätten wir ihn vermutlich in die Psychatrie einweisen lassen. Das was wir beim Race Around Austria 2018...

  • Schärding
  • CLR Sauwald
So sehen Sieger aus! Patric Grüner jubelt nach Platz eins beim Race Around Austria.
  4

Ötztaler Jubiläumssieg

Patric Grüner aus Längenfeld gewann zehnte Auflage des Race Around Austria LÄNGENFELD (pele). Was für Tag im Rennfahrerleben des Ötztalers Patric Grüner! Nachdem er 2014, 2015 und 2016 jeweils Zweiter geworden war, durfte er sich am Samstag über seinen ersten Sieg beim Race Around Austria freuen. Und das just bei der Jubiläumsausgabe des Rennens, das heuer zum zehnten Mal ausgetragen wurde. Über 2.200 Kilometer und nicht weniger als 30.000 Höhenmeter ging es ausgehend von St. Georgen im...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Anna Bachmann kurz vor dem Ziel.
  4

Race around Austria 2018 - Anna Bachmann gewinnt mit neuem Streckenrekord.

Die Vorarlbergerin Anna Katharina Bachmann aus Feldkirch gewinnt die Damenklasse beim Race around Austria über 2200 km und mehr als 30 000 Höhenmetern mit neuem Streckenrekord von 109 Stunden und 31 Minuten. Dies entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 19,84 Km/h. Unter dem Jubel zahlreicher Radbegeisterter fuhr sie durch das Ortszentrum auf die Zielrampe. Bereits 2017 war Anna Starterin beim RAA, damals aber bei der Challenge über 560 Kilometer rund um Oberösterreich. Auch dieses...

  • Vöcklabruck
  • Karl Kernmayer
Markus Brandl hat sich ein klares Ziel für das Race Around Austria gesetzt.

Markus Brandl bei Race Around Austria

Markus Brandl nimmt ab Mittwoch beim "Race Around Austria" 1.500 Kilometer in Angriff. Der Extremradler Markus Brandl aus Mitterberg/St.Martin tritt wieder eifrig in die Pedale. Nach dem Streckenrekord beim Race Around Germany ist der Unternehmer momentan beim Race Around Austria am Start. Klares Ziel vor AugenEr nimmt nicht die komplette Umrundung Österreichs in Angriff, sondern die sogenannte "Light-Version", das „Race Around Austria 1500“, in Angriff. Dabei gilt es dennoch 1.500 Kilometer...

  • Stmk
  • Liezen
  • WOCHE Ennstal
Sebastian Wallner, Andreas Paster und Patrick Katzinger (v.l.n.r.)

Drei Rohrbacher beim Race Around Austria

BEZIRK. „Jetzt wird‘s Zeit, dass es endlich los geht“, sind sich der Julbacher Andreas Paster, Patrick Katzinger aus Altenhof und der Neustifter Sebastian Wallner einig. Die drei werden am 15. August das Race around Austria (RAA) solo in Angriff nehmen. Paster fährt die 550 Kilometer lange Challenge rund um Oberösterreich, Katzinger und Wallner toben sich auf der 1500 Kilometer langen Strecke aus. Die Extreme Version über 2200 Kilometer traut sich heuer keiner aus dem Bezirk zu. Gefahren wird...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Markus Eichinger, Patrik Harner, Christoph Mühringer und Amadeus Lobe.
  9

Gurtner radeln nonstop entlang der Grenze Österreichs

GURTEN (kw). "Brutal, emotional und einfach saugeil" - so beschrieben Christoph Mühringer und Amadaeus Lobe die Race Around Austria (RAA) Challenge im vergangenen Jahr. Die beiden Amateurradler gingen am 9. August als Team CLR Sauwald Cofain699 an den Start und legten gemeinsam die Strecke von 560 Kilometern und 6500 Höhenmetern zurück. Dabei erreichten die gebürtigen Gurtner in einer beeindruckenden Zeit von 16 Stunden und 19 Minuten den wunderbaren vierten Platz. (Die BezirksRundschau...

  • Ried
  • Karin Wührer
Das Rad-Raceteam: Markus Eichinger, Amadeus Cosimo Lobe, Martin Haas, Christoph Mühringer und Patrik Harner (v. l.).
  6

"Erwarten, dass jeder an seine Grenzen geht"

Das Raceteam des Clubs LaufRad Sauwald nimmt Race Across Austria ins Visier – 2200 Kilometer Asphalt. ST. ROMAN. Stellvertretend für das gesamte Race Team spricht Christoph Mühringer im Interview über das Mammut-Vorhaben, wie sich die Fahrer darauf vorbereiten und wo die Schmerzgrenzen liegen – oder auch nicht. Beim 24-Stunden-Radmarathon in Grieskirchen habt ihr den 3. Platz im 4er-Team geholt. Nun steht im August mit dem Race Around Austria (RAA) der Saisonhöhepunkt an. Was erwartet ihr...

  • Schärding
  • David Ebner
Gehen für den guten Zweck an den Start: der Frahamer Andreas Riedl (l.) und Kollegen radeln ab 15. August für die Kinderkrebshilfe OÖ.
 1

Race Around Austria: Vier Freunde radeln für guten Zweck

Ein sportliches Quartett aus Fraham und Krenglbach startet beim Race Around Austria für Kinderkrebshilfe. FRAHAM, KRENGLBACH (jmi). Ausdauer müssen Andreas Riedl aus Fraham und die Krenglbacher Berni Sillipp, Max Weinhandl und Christian Gruber demnächst beweisen. Beim Race Around Austria gilt es 2.200 Kilometer und 30.000 Höhenmeter zu bewältigen. "Da wir sehr viel Zeit mit Sport und auf unseren Rennrädern verbringen und auch Amateurrennen fahren entschlossen wir uns vergangenen November in...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.