Führungswechsel bei der Feuerwehr Biberbach

Bürgermeister Karl Latschenberger, Kommandant Erich Theuerkauf, Kommandant-Stv. Alois Gruber, Vizebürgermeister Maximilian Soxberger
hinten: Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes Johannes Simmer, gf. Gemeinderat Friedrich Hinterleitner, Leite
  • Bürgermeister Karl Latschenberger, Kommandant Erich Theuerkauf, Kommandant-Stv. Alois Gruber, Vizebürgermeister Maximilian Soxberger
    hinten: Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes Johannes Simmer, gf. Gemeinderat Friedrich Hinterleitner, Leite
  • Foto: FF Biberbach
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

BIBERBACH. Am 10. Jänner wurde die Jahreshauptversammlung der FF Biberbach im Gasthaus Rittmannsberger abgehalten, aufgrund der abgelaufenen Funktionsperiode standen auch Neuwahlen an.

Kommandant Johann Simmer und sein Stellvertreter Markus Gruber legten ihr Amt nieder und standen somit nicht mehr zur Wahl. Auch das langjährige Duo im Verwaltungsdienst mit Josef Radl und Leopold Maderthaner stellten ihre Funktion zur Verfügung.

Aus den Wahlen ging Erich Theuerkauf als neuer Kommandant der FF Biberbach hervor, zu seinem Stellvertreter wurdeAlois Gruber gewählt. Nach der Angelobung von Kommandant und Stellvertreter durch den Bürgermeister wurde das Kommando mit der Ernennung von Josef Büringer zum Leiter des Verwaltungsdienstes komplettiert.

Im Anschluss nahm der Kommandant die Ernennung der Fachchargen, Chargen und Sachbearbeiter sowie die Beförderungen vor.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen