Wenn der Stocksport als Treffpunkt fungieren soll

Obmann Manfred Landstetter in der 2015 neu überdachten und sanierten Anlage des Eisschützenvereins Wechling.
  • Obmann Manfred Landstetter in der 2015 neu überdachten und sanierten Anlage des Eisschützenvereins Wechling.
  • Foto: ESV Wechling
  • hochgeladen von Cornelia Neuhauser

WECHLING. Der ESV Wechling konnte bereits einiges an Erfolgen für sich verbuchen. Mit drei Herrenteams, acht Nachwuchsteams und einem Mixed-Team ist der Verein auch zahlreich vertreten. 2013 konnte man in der Landesliga Vizemeister werden. Zwei Titel als Juniorenstaatsmeister darf der ESV sein Eigen nennen. Auch konnte man mehrmals Bundes- und Landesmeisterschaften für sich entscheiden. Die Vereins- und Betriebsmeisterschaften sowie das Sonnenwendfest werden am Gelände des Vereins veranstaltet. Für Obmann Manfred Landstetter vermittelt der Verein ebenso ein familiäres Gefühl: "Unsere Anlage soll auch immer als Treffpunkt dienen. Das stärkt gerade im ländlichen Raum das Zusammengehörigkeitsgefühl, das die Vereinskultur bei uns so groß werden ließ."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen