NÖ Sportlerwahl 2018
Amstetten wählt den "Sportstar von morgen" 2018

Nicole Prauchner blickt auf ein tolles Jahr zurück.
2Bilder
  • Nicole Prauchner blickt auf ein tolles Jahr zurück.
  • Foto: Foto: Kloimwieder
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

BEZIRK AMSTETTEN. Bereits in Kinder- und Jugendjahren wird der Grundstein für eine erfolgreiche Sportkarriere gelegt. Die BEZIRKSBLÄTTER wollen junge Talente vor den Vorhang holen und nach der Premiere im Vorjahr zum zweiten Mal den „Sportstar von morgen“ für Amstetten küren. Das Voting läuft von 1. bis 28. Februar 2019.

Erfolge am laufenden Band

Hier liefern sich zwei junge Leichtathletinnen einen spannenden Wettkampf um den Titel. Als Titelverteidigerin geht Nicole Prauchner ins Rennen. Die 14-Jährige aus Neuhofen/Ybbs kann wieder auf eine überaus erfolgreiche Saison zurückblicken. Neben zahlreichen Landesmeistertiteln krönte sich die junge Sportlerin vom LC Neufurth auch zur Österreichischen Meisterin über 1.500 Meter in der Klasse U18 sowie über 1.000 Meter in der U16. Die überaus ehrgeizige Nicole Prauchner schaffte dabei auch das EM-Limit über 1.500 Meter. Wie ihr großes Vorbild Beate Schrott will sie auch künftig noch viele tolle Erfolge feiern.

Traum von der Jugend-EM

Ihre Herausforderin ist die Amstettnerin Sophia Carmen Gruber-Pandion. Auch die junge Athletin des LCA Umdasch Amstetten krönte sich 2018 beim Hürdenlauf über 80 Meter zur Österreichischen Meisterin und sicherte sich zudem acht Medaillen bei Landesmeisterschaften. Die 14-Jährige schaffte die Aufnahme in den „ÖLV Hopekader“ und träumt bereits von der Jugend-Europameisterschaft 2020. Auch Sophia Carmen hat mit Ivona Dadic eine äußerst erfolgreiche Leichtathletin zum Vorbild.

Steckbriefe

Name: Sophia Carmen Gruber-Pandion
Geburtsdatum: 14.08.2004 (14 Jahre)
Wohnort: Amstetten
Verein: Lca Umdasch Amstetten
Hobbies: Leichtathletik, Turnen und Freunde treffen
Highlights bzw. größte Erfolge 2018: 1. Platz bei den Österreichischen Meisterschaften über 80m Hürden, 3. Platz mit der 3x800m Staffel bei den Österreichischen Meisterschaften, 8 Landesmeisterschaftsmedaillen, Aufnahme in den ÖLV-Hopekader und NÖLV Neigungskader
Größte Stärke: Zielstrebigkeit
Schwäche: Konzentration
Sportliche Vorbilder: Ivona Dadic, Gina Lückenkemper und Pamela Dutkiewicz
Ziele: Titelverteidigung und Jugend-Europameisterschaften 2020

Name: Nicole Prauchner
Geburtsdatum: 29.04.2004
Wohnort: Neuhofen/Y
Verein: LC Neufurth
Hobbies: Freunde treffen, Netflix schauern, Laufen
Highlights bzw. größte Erfolge 2018: erlaufenes EM Limit über 1500m U18; Ö-Meisterin U 18 - 1500m, U 16 - 1000m, Ö-Vize U 16 - 3000m, Ö - Bronze U 16 - Crosslauf Mannschaft; 5. Platz ÖM über 3 x 800m; NÖ Landesmeisterin U 18 – 3000m; NÖ Landesmeisterin U 16 - Crosslauf, 3000m, 1000m, Crosslauf Mannschaft
Größte Stärke: Ehrgeiz
Schwäche: Sturheit
Sportliches Vorbild: Beate Schrott
Ziele: in nächster Zeit schmerzfrei laufen, in weitere Folge noch viele Erfolge feiern können

Jetzt abstimmen!

FAIR PLAY: Pro Tag und Gerät (IP-Adresse) wird nur eine Stimme gezählt.

Hinweis: Der bis zum 3. Februar 2019 an dieser Stelle grafisch abgebildete Zwischenstand der Sportlerwahl entspricht NICHT dem tatsächlichen Ergebnis, da dieses aus technischen Gründen auch doppelt abgegebene Stimmen pro Tag beinhaltet hat. Diese werden herausgefiltert um das Ergebnis nicht zu verzerren. Gültig ist eine Stimme pro Tag und Eingabegerät.

Wählen Sie den "Sportstar von morgen 2018" - Bezirk Amstetten
Nicole Prauchner blickt auf ein tolles Jahr zurück.
Sophia Carmen Gruber-Pandion ist äußerst erfolgreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen