Amstettens Volleyballer verlieren auch zweites NÖ-Derby mit 1:3

STADT AMSTETTEN. Im ersten Spiel des neuen Jahres traf der VCA Amstetten auf Union Waldviertel. Zum ersten Mal traten die Amstettner in der neuen Halle in Zwettl gegen den Derbykonkurrenten an.

„Waldviertel hat von Beginn an gezeigt, wer in der Halle der Chef ist. Sie haben unglaublich stark serviert, besonders im ersten Durchgang“, berichtet Michael Henschke, Sportdirektor des VCA. Mit 25-15 geht der erste Satz an die Gastgeber.

Im zweiten Satz setzen die Mostviertler die entscheidenden Akzente in Zwettl und sie gewinnen diesen mit 20-25. Das Match entwickelt sich zum erwarteten Kopf-an-Kopf-Duell, bei dem nach vier Sätzen die Waldviertler das bessere Ende haben. Sie entscheiden die Sätze drei und vier mit 25-21 und 25-22.

Routine setzt sich gegen Jugend durch

„Routine hat sich gegen Jugend durchgesetzt. Wir sind aber durchaus positiv gestimmt nach der Derbyniederlage. Denn wir wissen, dass wir in den nächsten Jahren auch in solchen Spielen bestehen werden“, erklärt Henschke.

Das nächste Spiel der Amstettner findet am Mittwoch, 13. Jänner, um 19 Uhr in der Johann-Pölz-Halle statt. Zu Hause geht es gegen Salzburg. Drei Punkte sind die Devise für die Mannschaft von Trainer Martin Kop.

Autor:

Thomas Leitsberger aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.