HAK-Schüler machen Internet für Amstettner schneller

Breitband-Projekt: A. Hanger, M. Hinterholzer, J. Brandstetter, M. Böckl, F. Eletzhofer, B. Bartmann und D. Funke.
  • Breitband-Projekt: A. Hanger, M. Hinterholzer, J. Brandstetter, M. Böckl, F. Eletzhofer, B. Bartmann und D. Funke.
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

STADT AMSTETTEN. "Wie zufrieden sind eigentlich Sie mit Ihrer Internetverbindung?" Diese Frage stellen HAK-Schüler in der Stadt Amstetten. "Ziel ist es, ein klares Bild der Versorgungssituation in Amstetten zu schaffen", sagt Florian Eletzhofer über das Matura-Projekt. Er und seine beiden Mitschüler aus der HAK Amstetten Jonas Brandstetter und Mario Böckl wollen eine Basis für eine Verbesserung der Situation in der Stadt mit Analysen der Infrastruktur, des Marktes und einer Umfrage bei den Betroffenen erarbeiten. Unterstützung erhalten die drei bei ihrem Projekt aus der Politik. Das Ergebnis dient als Hilfe für die künftige politische Arbeit, sagt Nationalrat Andreas Hanger. Gerade in der Bezirkshauptstadt und im Speziellen für die Unternehmer brauche es eine gute Breitbandversorgung, sagt der Nationalrat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen