Schneeschuhwandern auf der Rax

10Bilder

REGION (stockmann). Animiert durch einen Tipp unseres Vöslauer Bezirksblätter-regionauten Dr. Peter Föller zog es mich an einem wunderschönen Sonntag hinauf auf die Rax. Ich wusste ja nicht, dass die Gondel im Winter auch in Betrieb ist und ich wusste auch nicht, dass man oben am Berggasthof Schneeschuhe ausborgen kann und dass es ein paar Wanderrouten oben auf dem Raxplateau gibt, die ich nur vom Sommer kenne.
Der 11. Februar war ein Traumtag. Über 1 Meter Schnee oben am Plateau und ein paar Schneeschuhe waren - allerdings rein zufällig - auch noch frei. Ansonsten empfiehlt es sich an schönen Tagen, das Sportgerät unbedingt telefonisch zu reservieren. Es ging - ich stapfte eine frische Spur in den glitzernden Schnee neben der "Fußgeherpiste" zum Ottohaus - und bog dann rechts ab Richtung Seehütte. Für die Oberschenkeln und die Wadeln, aber auch den Oberkörper war der ca dreieinhalbstündige Marsch schon eine Herausforderung. Die prachtvollen Ausblicke auf das Raxplateau und den tief verschneiten benachbarten Schneeberg, der glitzernde Schnee, der blaue Himmel - es war schon extrem kitschig.
Die Wintersonne auf 1600 m Seehöhe zeigte schon ein wenig Kraft und am Abend fiel ich erschöpft mit glühendem Gesicht ins Bett. Das neue Winterangebot auf der Rax, nur eine Dreiviertel Autostunde entfernt, ist absolut zu empfehlen! Und - auch mir ist es passiert - es ist nicht ausgeschlossen, dass man etliche Bekannte aus der Region trifft...
Wer sich sportlich mit Schneeschuhen messen will, der lkann am 18.februar an der 1. rax winter-challenge teilnehmen. Www.raxalpe.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen