Pandemie bremst Spendeneinnahmen
Angelman Verein Österreich bittet um Unterstützung

2Bilder

Damit die ehrenamtlichen Helfer ihre wertvolle Arbeit für betroffene Familien weiterführen können, ist der Verein auf Spenden angewiesen.

ÖSTERREICH, BEZIRK BRAUNAU (ebba). Selbsthilfegruppen sind wichtig für die Gesellschaft. Der Angelman Verein Österreich ist eine davon. Der Verein wurde vor mehr als zehn Jahren von Eltern eines betroffenen Kindes, das mit dem seltenen Gendefekt „Angelman Syndrom“ auf die Welt kam, gegründet.

Claudia Schwöllinger aus St. Johann am Walde ist die stellvertretende Obfrau im Angelman Verein Österreich. Ihre Tochter Hannah unterstützte die BezirksRundschau Braunau im Jahr 2017 mit Spenden aus der Christkindaktion, die demnächst wieder startet (diesmal wird eine Familie aus Schalchen unterstützt).

Das Syndrom

Die Genbesonderheit liegt auf dem 15. Chromosom und ist mit einer schweren motorischen, aber vor allem geistigen Behinderung verbunden. Menschen mit dem Angelman Syndrom sind ihr gesamtes Leben auf Unterstützung angewiesen, haben kaum eine Lautsprachentwicklung, leiden oftmals an Epilepsie und an massiven Schlafstörungen. Ihr typischstes Merkmal ist ihr häufiges, oftmals übertriebenes Lachen sowie ihre stark ausgeprägte soziale Ader.

Aufklärung und Begleitung

Der ehrenamtliche Verein hat es sich seit Bestehen zur Aufgabe gemacht, Familien mit dem gleichen Schicksal aufzufangen, Aufklärungsarbeit zu leisten und sie auf ihrem speziellen Lebensweg zu begleiten. Jährlich werden zahlreiche Seminare, Workshops sowie ein mehrtätiges Jahrestreffen für Betroffene organisiert, damit Gleichgesinnte im direkten Austausch stehen, ihre Erfahrungen weitergeben und sich gegenseitig Mut machen können. Denn das ist mitunter einer der größten Stützen in dem ganz besonderen Leben mit einem „Angel“- so werden die Kinder aufgrund der meist hellen Haare, blauen Augen und ihrem stark ausgeprägten sozialen Verhalten gerne bezeichnet.

Spenden erbeten

Damit die ehrenamtlichen Helfer auch in Zukunft diese enorm wertvolle Arbeit für betroffene Familien weiterführen können, ist der Verein auf Spenden angewiesen. Leider waren auch hier die Auswirkungen der Pandemie deutlich spürbar, da Benefizveranstaltungen bis zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich waren und sind. Sollten Sie den Verein mit einer Spende unterstützen wollen, finden Sie hier die notwendigen Infos zum Spendenkonto:

BIC: RLNWATWWOBG
IBAN: AT49 3258 5000 0101 4000

Weitere Informationen finden Sie auf angelman.at.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen