Landeshauptmann trifft Michelle Huber
„Schon jetzt eine große Oberösterreicherin!“

Landeshauptmann Thomas Stelzer besuchte Michelle und ihre Familie (im Bild ihr jüngerer Bruder Clemens) in Feldkirchen und überbrachte ein Geschenk: Gutscheine für die Sinnesrausch-Ausstellung und den Promenadenhof in Linz.
4Bilder
  • Landeshauptmann Thomas Stelzer besuchte Michelle und ihre Familie (im Bild ihr jüngerer Bruder Clemens) in Feldkirchen und überbrachte ein Geschenk: Gutscheine für die Sinnesrausch-Ausstellung und den Promenadenhof in Linz.
  • Foto: Ebner
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Landeshauptmann besucht „Limonadenmädchen“ Michelle und zeigt sich beeindruckt

FELDKIRCHEN (ebba). Als Landeshauptmann Thomas Stelzer erfuhr, was eine Zwölfjährige aus Feldkirchen bei Mattighofen auf die Beine gestellt hatte, um einem kleinen Mädchen aus Eggelsberg zu helfen, war klar: Dieses Mädl muss er kennen lernen.

„Was Michelle da geleistet hat, ist außerordentlich. Trotz jungen Jahren, ist sie schon jetzt eine große Oberösterreicherin! Eine, die anpackt“, zeigte sich Stelzer beeindruckt, als er am 9. Mai Michelle Huber persönlich traf.

Das Mädchen hatte sensationelle 6.200 Euro an Spenden gesammelt und der BezirksRundschau-Christkindaktion zukommen lassen. Damit unterstützt sie ein kleines Mädchen, das von Geburt an körperlich und geistig beeinträchtigt ist. Viele Monate über stellte sich Michelle jeden Sonntag hinter ihren Limonadenstand, um Geld zu sammeln, und löste überdies auch bei Bekannten, Mitschülern und Lehrern eine Welle der Hilfsbereitschaft aus. „In jungen Jahren schon so ein Engagement zu zeigen, ist wirklich bemerkenswert“, betonte LH Stelzer. Im Rahmen eines Bezirksbesuches beehrte er die Familie zuhause in Feldkirchen und dankte dabei dem Mädchen für ihren Einsatz. 

Fotos: Ebner

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen