Tiere mit Vorgeschichte

Christine Zeller mit einem Fundtier.
2Bilder

BRAUNAU (höll). 170 Katzen und Hunde vermittelt das Tierheim Braunau jedes Jahr an neue Frauchen und Herrchen. "Es ist schön, dass sich immer Leute finden, die diese Tiere aufnehmen", freut sich Tierheimleiterin Christine Zeller. Wer ein Tierheimtier aufnimmt tut Gutes: Dem Tier und vor allem sich selbst. Das bestätigt Zeller: "Diese Tiere haben eine Vorgeschichte, die nicht immer schön ist. Sie haben mitunter viel durchgemacht. In ihrem neuen Zuhause leben sie dann oft erst richtig auf und sind einfach dankbar."

Zeller weiß wovon sie spricht: Seit 2011 leitet sie das Tierheim, vermittelt Tiere und hat schon viele "Erfolgsgeschichten" erlebt: "Es muss ja nicht immer ein Katzenbaby sein. Ältere Tiere sind nicht mehr so wild, dafür verschmust und zutraulich." Tierheimtiere haben einen wesentlichen Vorteil: Sie sind geimpft, kastriert und tierärztlich untersucht: "Bei einer Bauerhofkatze muss man das selber machen lassen." Wie viel ein Tierheimtier kostet, kommt auf das Geschlecht, das Alter und den Gesundheitszustand des jeweiligen Tieres an: "Wir verschenken auch Tiere, wenn sie eine Einschränkung haben oder schon etwas älter sind. Ich bin einfach froh, wenn es einen glückliches Zuhause bekommt."

Zeller und ihr Team schauen sich die zukünftigen Halter genau an: "Ich gebe keiner Familie mit Kleinkind einen großen Schäferhund mit. Es muss halt einfach passen. Wichtig ist mir, dass alle in der Familie mit dem Haustier einverstanden sind." Wer sich ein Haustier wünscht, sollte sich folgende Fragen stellen: Was will ich? Aktiv sein? Gemütlich mit dem Tier kuscheln? Was mache ich mit dem Tier im Urlaub? "Und man muss sich im klaren sein, dass die Anschaffung eines Haustieres keine Einjahreserfahrung ist. Die Tiere werden bis zu 15 Jahre alt", so Zeller. Wenn sich dann mal Tier und Mensch gefunden haben, sei es das wunderbarste überhaupt, weiß die Tierschützerin: "Ein Tier ist für Kinder ein Freund und für einen älteren Menschen auch ein Partner - es gibt einem soviel zurück." Vermittlungstiere finden Sie auf www.tierheimbraunau.at.

Christine Zeller mit einem Fundtier.
Auf www.tierheimbraunau.at werden die Vermittlungstiere vorgestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen