5,5 Millionen Euro
Energie AG baut neuen Standort in Schalchen

Planungsskizze für den Energie-AG-Neubau in Schalchen.
3Bilder
  • Planungsskizze für den Energie-AG-Neubau in Schalchen.
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

Der Energieanbieter investiert 5,5 Millionen Euro in einen Zentralstandort. Dieser entsteht derzeit in Schalchen. 

SCHALCHEN. Die Baggerarbeiten für den neuen Innviertler Zentralstandort der Energie AG haben bereits begonnen. Im Frühjahr 2020 soll 2.500 Quadratmeter große Gebäude fertig sein. 

"Wir investieren in die Region, weil wir nicht nur durch unsere Erzeugungsanlagen wie die Wasserkraftwerke, sondern vor allem auch durch unsere Techniker und Berater vor Ort sein wollen", betont Generaldirektor Werner Steinecker. 

5,5 Millionen Euro kostet der Neubau, der auf einer Fläche von 11.434 Quadratmetern entsteht und ein Bürogebäude, ein Zentrallager und Garagen enthalten wird. Etwa 40 Arbeitsplätze werden in den Büros eingerichtet. "Durch den neuen zentralen Stützpunkt können nun die Techniker flexibler, effizienter und schneller die Einsatzorte erreichen", so Steinecker.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen