Auszeichnung
Krankenhaus Braunau wieder unter den Top-Arbeitgebern Österreichs

Erwin Windischbauer, Geschäftsführer im Krankenhaus Braunau.
  • Erwin Windischbauer, Geschäftsführer im Krankenhaus Braunau.
  • Foto: Krankenhaus Braunau
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Bereits zum vierten Mal in Folge darf sich das Krankenhaus St. Josef in Braunau über die Auszeichnung „Top-Arbeitgeber“ freuen.
 
BRAUNAU. Die besten 300 Arbeitgeber Österreichs werden jedes Jahr vom Wirtschaftsmagazin „trend“ präsentiert. Das Krankenhaus Braunau liegt 2020 in diesem Ranking auf Platz 197 und damit zum vierten Mal in Folge unter den besten 300. Im Bereich „Gesundheit“ platzierte sich das St.-Josef-Spital sogar unter den Top-5.
 
„Diese Auszeichnung zeigt uns, dass die getroffenen Maßnahmen, um ein optimales Arbeitsklima bei uns im Krankenhaus zu schaffen, von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern positiv aufgenommen werden. Die Auszeichnung bestätigt unseren Weg und ist für uns wirklich eine sehr große Freude“, betont Erwin Windischbauer, Geschäftsführer des Krankenhauses.
 
„Wir versuchen immer wieder neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen, um für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter perfekte Arbeitsbedingungen zu schaffen. So bieten wir zum Beispiel ein umfassendes Kinderbetreuungsangebot. Erst im Vorjahr haben wir die Aktion ‚Schul-Taxi St. Josef‘ gestartet, das bei sehr frühem Arbeitsbeginn die Kinder unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rechtzeitig in die Schule bringt. Wir arbeiten immer mit vollem Engagement daran, dass wir für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein attraktiver Arbeitgeber sind“, erklärt Personalleiterin Helene Mayerhofer.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen