Bruck an der Leitha
Gemeinden arbeiten an Mobilitätswende im Bezirk

Landesrat Ludwig Schleritzko und Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Gerhard Schödinger.
  • Landesrat Ludwig Schleritzko und Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Gerhard Schödinger.
  • Foto: VPNÖ-BL
  • hochgeladen von Christina Michalka

BEZIRK. 464 von 573 Gemeinden in Niederösterreich sind sogenannte „Mobilitätsgemeinden“. „Wer sich dazu bekennt, unser Mobilitätssystem in Richtung Zukunft auszurichten, kann von vielen Services profitieren, die das Land NÖ und die NÖ.Regional kostenfrei anbieten. Bei uns im Bezirk Bruck an der Leitha gibt es bereits 13 Gemeinden, die diesen Weg gemeinsam mit dem Land gehen“, weiß Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Gerhard Schödinger.

Unterstützung für Gemeinden

Um den neuen Anforderungen an die Mobilitätsangebote gerecht zu werden, erhalten Gemeinden etwa kostenlose Verkehrsberatungen, eine Begleitung im Rahmen von Busausschreibungen und Fahrplandialoge zur Abstimmung des öffentlichen Verkehrs oder Informationen und Ideen zur Ausstattung multimodaler Knoten und Bewusstseinsbildung für Mobilitätswegeketten. Finanz-Landesrat Ludwig Schleritzko verweist dabei auf neue Initiativen im Land: „Erstmals wurden mit dem Landesbudget auch Mittel zur Stärkung der Aktiven Mobilität beschlossen. Damit gibt es 2021 erstmals vier Millionen Euro für den Ausbau von Geh- und Radwegen seitens des Landes. Mit dem Gemeindepaket werden diese Mittel sogar nochmals um acht Millionen Euro für 2020 und 2021 aufgestockt. Ein großer Wurf, der hier gelungen ist.“

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen