12.09.2014, 23:40 Uhr

Verkehrsunfall auf der LB10 im Ortsgebiet von Enzersdorf

Enzersdorf an der Fischa: LB10-Zach | Nachdem wir am 08.09.2014 zu einem Fehlarlarm und am 09.09.2014 zu einer Türöffnung mit Suizidandrohung gerufen wurden, wurden wir am 10.09.2014 um 08:30 Uhr wurde die FF Enzersdorf mittels Sirene und stiller Alarmierung zur Bergung von zwei Fahrzeugen auf der LB10 alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte rückte RLFA 2000 und MTF unverzüglich zum Einsatzort aus. TLFA 4000 kam kurze Zeit später nach.

Am Einsatzort eingetroffen, fanden wir statt „nur“ zwei beschädigten Fahrzeugen gleich drei Fahrzeuge, die in einen Auffahrunfall verwickelt waren, vor. Zwei Fahrzeuglenker klagten über Schmerzen, weshalb seitens FF Enzersdorf die Rettung nachalarmiert wurde. Während der Zeit, bis die Rettung kam, wurden die beiden Verletzten seitens der FF Enzersdorf betreut.

Zeitgleich mit der Verletztenbetreuung wurde mit den Aufräumarbeiten begonnen. Zwei PKW wurden von der Einsatzstelle verbracht, der dritte, noch fahrbereite PKW wurde vom Besitzer von der Unfallstelle verbracht. Anschließend wurde die Fahrbahn von den ausgelaufenen Betriebsmitteln und herumliegenden Fahrzeugteilen gereinigt.

Nach dem Durchführen aller Tätigkeiten wurden die Gerätschaften versorgt und anschließend konnte wieder Einsatzbereitschaft an Florian Niederösterreich gemeldet werden.

Die FF Enzersdorf wünscht den beiden Verletzten eine baldige und vollständige Genesung.



Statistik:

Einsatzleiter: BI Gerald POBER
Fahrzeuge: TLFA 4000
RLFA 2000
MTF
Feuerwehrleute: 12 Feuerwehrmänner/frauen

Sonstige Anwesende: Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Personen
Rotes Kreuz Schwechat mit 1 Fahrzeug und 3 Personen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.