23.03.2017, 00:00 Uhr

Flurreinigungsaktion: Gemeinsam für saubere Wälder

"Hui statt Pfui" heißt es am 1. April wieder in Enns. (Foto: Gemeinde Enns)

Die Gemeinden der Region Enns bitten ihre Bewohner ab Samstag, 25. März, zum Frühjahrsputz.

REGION (ah, km). Am Samstag, 15. April, lädt die JVP Hofkirchen zur Säuberung der Hofkirchner Wälder. Organisiert wird die Flurreinigungsaktion gemeinsam mit der Jägerschaft Hofkirchen, dem oberösterreichischen Landesjagdverband und dem Naturschutzbund. Die Jäger geben dabei die zu reinigende Strecke vor. "Es ist schlimm, was man da alles findet", sagt JVP-Obmann Benedikt Machreich. Autoreifen beispielsweise und sogar angefüllte Müllsäcke. "Da fragt man sich schon, wieso die in den Wald geworfen werden." Etwa 60 Personen werden in diesem Jahr erwartet. "Uns fällt immer öfter auf, dass viel Abfall einfach so entsorgt wird. Weniger wird es durch unsere Aktion leider nicht", so Machreich.

Die Stadt Enns lädt bereits am Samstag, 1. April, zur Flurreinigung. Bei dieser Aktion legt die Stadtgemeinde großen Wert auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen. "Dazu gehört auch das Sauberhalten des Ortsgebietes, sowie das Bewusstseinbilden in Schulen und Kindergärten", erzählt Monika Schlögl vom Stadtamt Enns. Gerade in Regionen außerhalb der Innenstadt und in den Erholungswäldern werde immer wieder Unrat gefunden. Dieser Abfall entsteht einerseits durch Windvertreibungen, andererseits durch unbedachtes Wegwerfen. Meist handelt es sich dabei um Unrat, den die Natur nicht selbstständig abbauen kann, wie Autoreifen oder sogar Toiletten. Die Ennser helfen deshalb bei der Säuberung ihrer Stadt fleißig mit. "Vereine, Vertreter der Politik, Privatpersonen und Mitarbeiter der Stadtgemeinde bemühen sich jedes Jahr gemeinsam für ein sauberes Enns." Besonders erfreulich sei es, dass sich auch Schulen und Kindergärten an der Aktion beteiligen. "Außerdem sind auch immer einige unserer Asylwerber mit von der Partie", so Schlögl. Der gesammelte Müll wird schließlich von der Ortsbauernschaft ins Altstoffsammelzentrum gebracht. Ein großer Abfallcontainer konnte so fast gefüllt werden.

Flurreinigung alle zwei Jahre

Fast alle Gemeinden der Region Enns veranstalten die Säuberungsaktion ein Mal pro Jahr. Asten und St. Valentin bilden eine Ausnahme. "Bei uns findet die Flurreinigungsaktion nur alle zwei Jahre statt", erklärt Silvana Breuer vom Umweltausschuss Asten. "Die nächste Säuberung ist erst 2018." Grund dafür sei eine Vielzahl an Projekten, mit denen sich die Flurreinigung abwechsle. In St. Valentin sieht die Situation ähnlich aus. Auch hier findet die Säuberungsaktion alle zwei Jahre statt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.