Anzeige

Die Kunst des inneren Friedens - mit Ärger und störenden Gefühlen umgehen

Dr. Tashi Tserin von der Universität für Tibetische Studien, Varanasi, Indien
  • Dr. Tashi Tserin von der Universität für Tibetische Studien, Varanasi, Indien
  • hochgeladen von Tibetzentrum

Ab Mitte Mai wird Ven. Dr. Tashi Tsering von der Universität für Tibetische Studien in Varanasi, Indien, wieder am Tibetzentrum in Hüttenberg lehren. Er ist vielen unserer TeilnehmerInnen schon bekannt und wird für seine humorvolle und kurzweilige Darstellung der buddhistischen Philosophie und Religion geschätzt.

In seinem Seminar am 21. Mai geht es vor allem um negative Emotionen, und wie wir lernen können, mit ihnen besser umzugehen.
Die meisten Konflikte entstehen nämlich daraus, dass wir keine Methoden für den geschickten Umgang mit negativen Emotionen kennen. Indem wir lernen, unsere destruktiven Gefühle zu befrieden und zu transformieren, können wir immer mehr Glück und inneren Frieden in unser Leben einladen.

Seminarsprache: englisch, mit deutscher Übersetzung
Samstag, 21. Mai 2011, 10 - 17 Uhr, Hüttenberg - Carinthische Musikakademie Knappenberg (CMA), Teilnahme: 99 Euro

Info und Anmeldung:
Tibetzentrum - Internationales Institut für Höhere Tibetische Studien,
Tel. 04263-20084, office@tibetcenter.at, http://www.tibetcenter.at

Wann: 21.05.2011 10:00:00 bis 21.05.2011, 17:00:00 Wo: carinthische Musikakademie, Knappenberg auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen