06.06.2017, 20:09 Uhr

Kranzlreiten Weitensfeld 2017

Weitensfeld stand zu Pfingsten wieder im Zeichen des traditionellen Kranzlreitens.
Das Kranzelreiten in Weitensfeld im Gurktal ist eines der ältesten Brauchtumsfeste in Kärnten.
Beim Wettlauf um den Kuss der steinernen Jungfrau hatte Philip Stromberger in diesem Jahr die Nase vorn.
Musikalisch unterhalten haben die Bauernkapelle Isopp unter Gottfried Isopp -,sowie die Trachtenkapelle Zweinitz unter Kapellmeister Reinhold Kraßnitzer.
Moderiert wurde die Veranstaltung von Peter Bretis.
Ausgezeichnete Arbeit leisteten auch die vielen Helfer ,wie die Freiwillige Feuerwehr,das Rote Kreuz und die gesamte Bevölkerung aus der Umgebung Weitensfeld.
Gesehen wurde unter anderen: LH Peter Kaiser,Bgm.Franz Sabitzer,Peter Fercher,
( Kärntner Bildungswerk), Annegret Zarre,( Bgm.Sirnitz), uva.
1
2
2
2
2
1
1
1
2
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
11.834
Isabel k. aus Wolfsberg | 07.06.2017 | 08:02   Melden
32.494
Christine Stocker aus Spittal | 07.06.2017 | 13:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.