Kune Kune Schweine im Gut Aiderbichl
Das Glücksschwein Kune Kune "Roy" im Gut Aiderbichl

Kune Kune Schwein "Roy" auf Gut Aiderbichl ist neugierig, ob es etwas Feines zu fressen gibt...!
  • Kune Kune Schwein "Roy" auf Gut Aiderbichl ist neugierig, ob es etwas Feines zu fressen gibt...!
  • hochgeladen von Tatjana Rasbortschan

Die Gattung der Kune Kune Schweine kommt ursprünglich aus Neuseeland. Kune Kune bedeutet auf neuseeländisch "fett und rund" - das sind die 5 Kune Kune Schweine jetzt auch im Gut Aiderbichl in Henndorf bei Salzburg - Dank der guten Nahrung.
Bereits seit einigen Jahren setzt sich Gut Aiderbichl für den Artenschutz ein. Seltene Haustierrassen, wie z.B. die weißen K.&K. Esel oder Noriker Pferde werden gepflegt. Auch gibt es eine Zusammenarbeit mit Institutionen, die sich auf anderen Kontinenten für den Artenschutz einsetzen.
Kune Kune sind kleiner als die unsere Hausschweine und werden um die 100 kg schwer. Als besonderes Markenzeichen tragen sie unter dem Kinn, ähnlich wie Ziegen, zwei Troddeln. Sie sind sehr gutmütig, mögen den Kontakt zu Menschen und können sich fast ausschließlich von Gras ernähren.
Ende der 70-er Jahre gab nur noch 9 Exemplare von ihnen. Mittlerweile hat sich ihr Bestand wieder auf mehr als 1.000 Tiere erhöht.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Tatjana Rasbortschan aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen