Palfinger
Weiterhin partnerschaftlich auf Expansionskurs unterwegs

Mit der in Salzburg veranstalteten Palfinger Sales Conference stellte der Konzern diese Woche seinen Vertriebspartnern Strategien rund um seine Vertriebs- und Servicetätigkeiten für die kommenden Jahre vor.
  • Mit der in Salzburg veranstalteten Palfinger Sales Conference stellte der Konzern diese Woche seinen Vertriebspartnern Strategien rund um seine Vertriebs- und Servicetätigkeiten für die kommenden Jahre vor.
  • Foto: Palfinger
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Mit der in Salzburg veranstalteten Palfinger Sales Conference stellte der Konzern diese Woche seinen Vertriebspartnern Strategien rund um seine Vertriebs- und Servicetätigkeiten für die kommenden Jahre vor. Drei Tage lang fokussierten sich rund 200 Gäste aus 40 Ländern der Region EMEA auf Zukunftsthemen.

BERGHEIM. Drei Tage, rund 200 Gäste aus 40 Ländern, vier Veranstaltungsorte und mehr als 1.000 Corona-Tests – das war der Rahmen der erfolgreich veranstalteten Palfinger EMEA Sales Conference 2021. Palfinger Handelspartner aus dem Wirtschaftsraum Europa-Mittlerer Osten-Afrika (EMEA) fanden sich diese Woche für Präsentationen, Workshops und Abendprogramm in und rund um Salzburg zum direkten Austausch mit Palfinger ein. Im Zuge des Events präsentierte der Technologiekonzern Strategien zu Stärkung, Ausbau und Digitalisierung des eigenen Vertriebs- und Servicenetzwerks in den nächsten Jahren.

Global unterwegs

„Palfinger ist weiter auf Expansionskurs und setzt hier auf seine starken, internationalen Vertriebspartner. Die Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Globalisierung prägen unser Geschäft und bringen neue Lösungen hervor, die weitere Märkte und Abnehmer erreichen werden“, betont Gerhard Sturm, Senior Vice President Global Sales & Service bei Palfinger. „Als exportorientiertes Unternehmen ist Palfinger auf den persönlichen Kontakt zu unseren internationalen Kunden und Partnern angewiesen. Mit der EMEA Sales Conference im Jahr 2021 haben wir genau diese Gelegenheit geschaffen", ergänzt er. Exporte in 130 Länder, 34 Fertigungsstandorte und die Position als Nummer Eins bei Ladekranen machen Palfinger zu einem globalen Unternehmen mit Salzburger Wurzeln. Dank starker Nachfrage peilt Palfinger für das Jahr 2021 einen Rekordumsatz von 1,75 Milliarden Euro an.

Uneinschränkende Sicherheit

Um die EMEA Sales Conference trotz Covid-19 abzuhalten, setzte Palfinger auf ein ebenso aufwendiges wie effizientes Sicherheitskonzept. Dieses sah die tägliche Antigen-Testung jedes Gasts und des Begleitpersonals wie Catering, Künstler oder Technik vor. 

Das könnte dich auch interessieren:

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen