Engagement für Frühchen

Die Freistädter FW-Schülerinnen mit den selbst gefertigten Sachspenden für die neonatalogische Intensivstation Linz.
3Bilder
  • Die Freistädter FW-Schülerinnen mit den selbst gefertigten Sachspenden für die neonatalogische Intensivstation Linz.
  • hochgeladen von Josef Neumüller

SchülerInnen der FW Freistadt kooperieren mit dem Verein NewBe:

Im Rahmen des Religionsunterrichtes in der 3. FW Freistadt wurde auf Initiative von Mag. Theresia Graser mit der Herstellung von Frühchenbodies und Babyschuhen für den Verein NewBe begonnen. In Gesprächen während der Arbeit kamen viele Fragen rund um das Thema Frühgeburt auf, und so war bald klar, dass man sich diesbezüglich Informationen aus erster Hand holen wollte.

Schließlich bekam die Klasse Besuch vom Verein NewBe (www.newbe-ooe.at). Dieser Verein sammelt Spenden für Frühchen und die neonatologischen Stationen. Er will auf die Situationen der kleinen Helden und deren Eltern aufmerksam machen und dient gleichzeitig als Vernetzungs- und Austauschplattform für betroffene Eltern.

Die beiden Kinderkrankenschwestern Petra und Carina von der neonatologischen Intensivstation in Linz erzählten den Schülerinnen über die unterschiedlichen Situationen der Eltern, Betreuung und Pflege der Frühchen, ihren Berufsalltag und ihre Visionen für den Verein. Durch Anschauungsmaterial (Puppen in den Größen von Frühchen, Frühchenpampers, Fläschchen u. dgl.) und Fotos von der Station wurde das Thema sehr greifbar.

Am Ende der Stunde wurden die gefertigten Bodies und Patschen an den Verein übergeben. Diese bringen jetzt Farbe und hoffentlich viel Freude auf den neonatologischen Stationen in Oberösterreich.

(Auf den Fotos: Petra und Carina von der neonatalogischen Intensivstation Linz; Schülerinnen des 3. Jahrganges der Fachschule mit einem Teil der gefertigten Werke und Frau Mag. Theresia Graser).

Autor:

Josef Neumüller aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.