06.06.2017, 07:30 Uhr

Kulinarische Auszeichnung für Freistädter Braugasthof

FREISTADT: Der Freistädter Braugasthof durfte sich über eine kulinarische Auszeichnung freuen. In festlichem Rahmen mit Jagdhornbläsern überreichte Bezirksjägermeister Gerhard Pömer die Plakette „Ausgezeichnete Wildgerichte aus Oberösterreichs Revieren“ an Geschäftsführer Helmut Satzinger .
Diese Auszeichnung wird nur einmal im Jahr vom OÖ Landesjagd Verband an einen Gastronomen vergeben.
„Wir sind stolz diese Auszeichnung entgegen nehmen zu dürfen. Dafür möchte ich mich bei Küchenchef Markus Gahleitner und seinem Team sowie bei Restaurant Leiterin Sylvia Schober bedanken“, gab Satzinger die Anerkennung an die Belegschaft weiter.
Andreas Teufer, Vorstand der Jägerrunde Freistadt betonte ausdrücklich die schon jahrelange gute Zusammenarbeit der Jägerschaft mit dem Gastronomen Helmut Satzinger.
Ein passendes Wildgericht für die Waidmänner durfte bei diesem Event auch nicht fehlen. Küchenchef Gahleitner servierte Rehkeule aus dem Smoker mit Schupfnudeln, Spargel und Eierschwammerlrahm. Als Dessert gab es Tiramisu mit Bierwhisky und Espresso-Stout getränkt. Die passende Bierbegleitung ergänzte das vorzügliche Menü.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.