"Hoffe auf Einigung"

Bürgermeister Friedrich Knierzinger (VP) aus Aschach/Donau setzt sich vehement für eine „Umfahrung Aschach“ ein.
  • Bürgermeister Friedrich Knierzinger (VP) aus Aschach/Donau setzt sich vehement für eine „Umfahrung Aschach“ ein.
  • Foto: Aichinger
  • hochgeladen von Bernadette Aichinger

ASCHACH/DONAU. Bürgermeister Friedrich Knierzinger (VP) spricht im BezirksRundschau-Interview über die Sanierung der Turnhalle, das gemeindeübergreifende Bauhof-Projekt, die Erneuerung des Kanalnetzes und die Umfahrung Eferding.

BezirksRundschau: Heiße Diskussionen gab es in Aschach und Hartkirchen über die Zusammenlegung der Schulen. Hartkirchen lehnte die Zusammenlegung ab. Was ist seither passiert?
Friedrich Knierzinger: Ich hoffe nach wie vor, dass es doch noch zu einer Einigung mit Hartkirchen kommt. Wenn nicht, müssen wir unbedingt unsere Turnhalle sanieren, weil wir das unserer Jugend schuldig sind. Aber es kann nicht im Sinne des Landes sein, dass wir etwas ohne Gesamtkonzept herrichten.

Haben Sie mit Ihrem Amtskollegen aus Hartkirchen bezüglich des Schulprojekts noch Kontakt?
Nein, seit der Abstimmung im Juni gab es kein Gespräch mehr.

Welche Fortschritte gibt es beim gemeindeübergreifenden Projekt „Bauhof“?
Schon im Jahr 2008 fand dazu ein erster Workshop. Ziel ist es, einen gemeinsamen Bauhof für die vier Gemeinden Aschach, Hartkirchen, Pupping und Stroheim zu schaffen. Die Prüfungen des Landes OÖ dauerten lange. Nun haben wir erfahren, dass es für alle beteiligten Gemeinden am 4. Dezember einen Gesprächstermin in Linz geben wird.

In welcher Gemeinde soll der gemeinsame Bauhof entstehen?
Es gibt einen Standort, der vom Land bevorzugt wird. Ich darf aber noch nicht darüber Auskunft geben. Wichtig ist aber, dass sich bei diesem Projekt nun etwas tut. Denn unsere Bauhofgeräte sind in die Jahre gekommen, und wir werden in absehbarer Zeit neue brauchen. Solange aber am Gemeinschaftsprojekt noch geplant wird, bringt es nichts, um neue Maschinen anzusuchen.

Welche Bauprojekte beschäftigen Sie derzeit sonst noch?
Wir vergraben im Moment eine Million Euro bei der Reparatur des Kanalsystems. Außerdem ist die Sanierung der Donaubrücke abgeschlossen. Noch heuer wird eine moderne LED-Beleuchtung auf der Brücke installiert. Der Radweg auf der Brücke ist nun von der übrigen Fahrbahn getrennt. Der Radwegverlauf nach der Brückenabfahrt ist nach einem geglückten Grundeinlösungsverfahren nun auch gesichert. Im Frühjahr erfolgen die baulichen Maßnahmen.

Am Sonntag wird der Spatenstich für die Umfahrung Eferding gesetzt. Ist das für Sie ein Grund zum Feiern?
Ja, der Umfahrungsbau ist ein Weg in die richtige Richtung, und es ist gut, dass damit begonnen wird. Wir werden uns aber weiterhin darum bemühen, dass es im Zuge der zweiten Bauetappe auch eine Umfahrung für Aschach geben wird. Wir haben bereits einige Vorschläge gemacht, wie man dies lösen könnte. Das soll sich dann bis 2015 entscheiden.

Wie realistisch ist eine „Umfahrung Aschach“?
Derzeit sieht es nicht so gut aus, wenn man sich die Gutachten des Landes OÖ ansieht. Die Umfahrung Aschach müsste durch ein erweitertes Wasserschutzgebiet führen. Aber wir werden weiterkämpfen und sind da vehement dahinter, denn Aschach wird sonst mit dem vielen Verkehr nicht zurecht kommen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen