Noch gibt es über 70 offene Lehrstellen

Gastronomie und Tourismus bieten vor allem im Bezirk Güssing viele Lehrausbildungen an.
2Bilder
  • Gastronomie und Tourismus bieten vor allem im Bezirk Güssing viele Lehrausbildungen an.
  • Foto: IFA
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Ende Juni waren beim Arbeitsmarktservice (AMS) in den beiden südlichsten burgenländischen Bezirken 71 offene Lehrstellen registriert. Die meisten davon entfallen auf die Sektoren Metall/Elektro, Handel und Tourismus.

Im AMS-Bezirk Stegersbach (ident mit dem politischen Bezirk Güssing) rangieren der Handel und der Fremdenverkehr mit jeweils zwölf offenen Stellen ganz vorne. Zehn Lehrlinge werden von Metall- und Elektrobetrieben gesucht, zu denen auch Schlosser-, Spengler- und Kfz-Betriebe zählen. Auch zwei Friseurlehrstellen sind noch offen.

Im AMS-Bezirk Jennersdorf sucht die Metall- und Elektrobranche derzeit zwölf Lehrlinge. im Handel sind fünf Stellen unbesetzt.

Gastronomie und Tourismus bieten vor allem im Bezirk Güssing viele Lehrausbildungen an.
Metallberufe sind längst kein reine Männerdomäne mehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen