21.10.2014, 00:30 Uhr

Multivisions-Show weckt Fernweh

Wann? 30.10.2014 19:30 Uhr

Wo? Kultursaal, 7571 Rudersdorf AT
Benijo auf Teneriffa (Foto: Josef Stallmajer)
Rudersdorf: Kultursaal |

Fotografisches Inselhüpfen mit Josef Stallmajer: Madeira – Teneriffa - La Palma - La Gomera – El Hierro

“Von Madeira bis ans Ende der Welt” führt eine Reise, auf die der Reisejournalist und -fotograf Josef Stallmajer entführt. 1.300 animierte Bilder von imposanten Atlantik-Inseln präsentiert der Rudersdorfer auf 20 m2 Großbildleinwand bei seiner Multivisionsshow.

Die Reise beginnt am Donnerstag, dem 30. Oktober, um 19.30 Uhr im Kultursaal. Die Begleitmusik bilden ein fachmänner Live-Kommentar und Klänge der spanischen Gitarre. Als Reiseproviant wartet anschließend ein Tapas-Buffet.

Fünf Inseln

Im April versinkt Funchal zum Blumenfest Fiesta da Flor in einem Meer von Blüten. Tropische Vegetation, die steilen von Felsgipfeln bekrönten Berge – das charakterisiert Madeira. Das Natur- und Wanderparadies fasziniert mit spektakulären Klettersteigen, Urwäldern oder kahlem Fels.

Teneriffa ist die vielfältigste Kanareninse: Sonnenbaden am Sandstrand, schroffe Schluchten mit idyllischen Bergdörfern, blühende Gartenlandschaften und die Bergtour auf den Teide im Nationalpark Las Canadas.

La Palma erhebt sich aus dem Meer wie ein zerfurchter Gigant mit der Caldera de Taburiente, einem der größten Vulkankrater der Welt.

La Gomera ist die zweitkleinste Insel des Kanarischen Archipels. Sie fasziniert mit urwüchsiger Natur. Entlang traumhafter Küsten geht es hinauf zum größten Lorbeerurwald der Welt.

El Hierro ist die Insel für Menschen, die das Besondere lieben. Der Leuchtturm von Orchilla galt einst als das Ende der Welt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.