13.06.2017, 18:08 Uhr

Dunst startet Nahversorger-Förderung

Agrarlandesrätin Verena Dunst: "Beantragen können die Förderung Einzelhändler und Buschenschenker." (Foto: Büro Dunst)
Bestehende Nahversorgungsbetriebe und Buschenschenker im Burgenland können bei der Landesregierung eine Investitionsförderung beantragen.

"Bis zu 40 % der anrechenbaren Kosten können über das EU-Programm für ländliche Entwicklung (ELER) ersetzt werden", teilte Agrarlandesrätin Verena Dunst mit. Insgesamt stehen über 1,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Um die neue Förderung können Einzelhändler und Buschenschenker ab sofort bei der Agrarabteilung der Landesregierung ansuchen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.