08.10.2014, 14:54 Uhr

ÖVP und SPÖ: Arbeitslosengeld für Nebenerwerbsbauern erhalten

Franz Stefan Hautzinger (links) und Stefan Hauser kritisieren die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs. (Foto: LWK)
Gegen eine Streichung des Arbeitslosengeldes für Nebenerwerbsbauern sprechen sich die obersten burgenländischen Vertreter der ÖVP- und der SPÖ-Landwirte aus. "Schließlich zahlen Nebenerwerbsbauern auch Beiträge in die Arbeitslosenversicherung ein", wenden Franz Stefan Hautzinger (ÖVP-Bauernbund) und Stefan Hauser (SPÖ-Bauern) ein.

Die Streichung geht auf eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes zurück. "Nach einem Verlust des Arbeitsplatzes werden sich künftig viele Nebenerwerbsbauern gezwungen sehen, ihren landwirtschaftlichen Betrieb aufzugeben", fürchten Hautzinger und Hauser.

Sie appellieren an die Bundesregierung, die bisher geltende Regelung wieder in Kraft treten zu lassen und den Nebenerwerbsbauern im Falle von Arbeitslosigkeit das Arbeitslosengeld zu erhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.