64 Lehrlinge kämpften um Spitzenplätze

Landesinnungsmeister Klaus Buchauer, Lehrlingswart Helmuth Hehenberger, 2. Platz Marco Brunner, 3. Platz Gregory Hüttenberger (beide 3. Lehrjahr), LSI Roland Teissl, Bundesrätin Anneliese Junker, Bundesinnungsmeister Gerhard Spitzbart (v. l.).
  • Landesinnungsmeister Klaus Buchauer, Lehrlingswart Helmuth Hehenberger, 2. Platz Marco Brunner, 3. Platz Gregory Hüttenberger (beide 3. Lehrjahr), LSI Roland Teissl, Bundesrätin Anneliese Junker, Bundesinnungsmeister Gerhard Spitzbart (v. l.).
  • Foto: WK Tirol
  • hochgeladen von Stefan Fügenschuh

ABSAM. Die Tiroler Fachberufsschule für Holztechnik in Absam war am 10.06.2017 abermals Schauplatz für den Internationalen Lehrlingswettbewerb der Tischler. Wie schon in den vergangenen Jahren war auch in diesem Jahr die internationale Beteiligung sehr hoch. Insgesamt 64 Lehrlinge aus der Schweiz, Südtirol, Ungarn und Tirol kämpften um die begehrten Plätze.

In einem knappen Zeitfenster von viereinhalb bzw. fünfeinhalb Stunden galt es für die Lehrlinge der ersten drei Lehrjahre verschiedene Module herzustellen, die in unterschiedlichster Weise kombiniert werden können. Die zusammengesetzten Möbel dienen als Verstauraum und Ablagefläche und werden dieses Jahr der Kinderkrippe „Dorfzwerge“ in Brixen im Thale zur Verfügung gestellt.

Der Landessieg im ersten Lehrjahr ging an Florian Moser vom Lehrbetrieb Franz Strasser aus Abfaltersbach. Den Sieg im zweiten Lehrjahr errang Manuel Steidl vom Lehrbetrieb Alfred Perfler aus Außervillgraten den Landessieg und im dritten Lehrjahr gewann Maximilian Oblasser vom Lehrbetrieb Knauer Möbelhandwerk Gmbh aus Mayrhofen.

Bei den Nachwuchskräften im vierten Lehrjahr mit Schwerpunkt Planung lautete die Aufgabenstellung Gestaltung und Planausführung einer TV-Wohnwand und beim Schwerpunkt Produktion galt es, einen Haustürrohling sowie einzelne Möbelteile für eine CNC-Fertigung zu programmieren. Den Landessieg beim Schwerpunkt Planung erreichte David Schöpf vom Lehrbetrieb Tischlerei Klotz GmbH & Co KG aus Umhausen und Landessieger beim Schwerpunkt Produktion wurde Patrick Mayr vom Lehrbetrieb Franz Walder Ges.m.h.H. aus Außervillgraten.

Die 5 Landessieger werden Tirol beim Bundelehrlingswettbewerb vom 23. - 24.06.2017 in Wien vertreten, wo es für Tirol traditionell Spitzenplätze zu verteidigen gilt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen