04.01.2018, 15:38 Uhr

Änderungen in den Polizeiinspektionen von Innsbruck-Land

KontrInsp Jakob Annewanter, AbtInsp Jörg Randl und Obst Gerhard Niederwieser (Foto: LPD Tirol)

Als Sicherheitskoordinator für den Bezirk Innsbruck Land fungiert seit 1. Jänner 2018 AbtInsp Gerhard Kirchmair.

INNSBRUCK-LAND. Der 55-jährige gelernte KFZ-Mechaniker versah von 1997 bis 2017 exekutiven Polizeidienst auf der PI Fulpmes und beschäftigte sich in seiner bisherigen Polizeiarbeit bereits mit dem Thema Gewaltprävention (er war bisher Sicherheitsbeauftragter der PI Fulpmes). Seit 1. Jänner 2018 ist der besonnene und beliebte Beamte nunmehr für die Umsetzungsmaßnahmen von Gemeinsam.Sicher im Bezirk Innsbruck Land mit seinen 65 Gemeinden zuständig.


Gemeinsam.Sicher

Gemeinsam.Sicher ist das dritte Standbein der österreichischen Polizei. Neben der Präventionsarbeit (von der Schulprävention bis zu den Pensionisten sowie von der Verkehrsprävention über die Gewaltprävention bis zur Kriminalitätsvorbeugung reichend) und der Kontroll- und Repressionstätigkeit (Verkehrs-, Sicherheits-, Veranstaltungsüberwachung, Aufklärung von Straftaten etc.) soll Gemeinsam.Sicher diesen beiden Arbeitsbereichen vorgelagert sein und verschiedene Probleme im zwischenmenschlichen Zusammenleben entweder gar nicht entstehen lassen oder rechtzeitig erkennbar machen und passende Gegenmaßnahmen von allen zuständigen Personen/Institutionen/Behörden ermöglichen.
AbtInsp Gerhard Kirchmair ist am Bezirkspolizeikommando Innsbruck in 6060 Hall in Tirol, Unterer Stadtplatz 20, Tel. Nr. 059133 7110 305, erreichbar.
Weitere Informationen zu Gemeinsam.Sicher finden Sie unter der Internetadresse: www.gemeinsamsicher.at


Änderungen bei der Polizeiinspektion Steinach-Wipptal

Mit 1. Jänner 2018 wurde der 2. Stellvertreter der PI Steinach-Wipptal neu besetzt. KontrInsp Gerald Krössbacher folgt dem bisherigen 2. StV, KontrInsp Wolfgang Bodner, der auf Grund seiner Bewerbung eine Stelle in der Personalabteilung der Landespolizeidirektion Tirol erhalten hat, nach. KontrInsp Gerald Krössbacher war auf der angeführten Dienststelle bisher als 3. StV tätig und arbeitet seit 2014 im Wipptal. Durch die verstärkten Ausgleichsmaßnahmen ist die Dienstführung derzeit für mehr als 80 Beamte sowie für den Assistenzeinsatz des Bundesheeres im Wipptal zuständig. Der Bezirkspolizeikommandant, Oberst Gerhard Niederwieser, sowie der PIKdt, ChefInsp Burkhard Kreutz, und sein 1. StV, ChefInsp Hans Salchner, zeigten sich erfreut, dass der als verlässlich und sehr fleißig bekannte KontrInsp Gerald Krössbacher die verantwortungsvolle Stelle erhalten hat.


Axams: Polizeiinspektion neu besetzt

Nach dem pensionsbedingten Abgang des Langzeitkommandanten der PI Axams, KontrInsp Hubert Stubenböck, und der Nachfolge durch seinen Stellvertreter, KontrInsp Jakob Annewanter, mit 1. Dezember 2017 als neuer Kommandant der 13 Beamte umfassenden Dienststelle, wurde mit 1. Jänner 2018 der bisherige Sachbearbeiter, AbtInsp Jörg Randl, zum neuen 1. Stellvertreter bestellt.
AbtInsp Randl ist vor allem im alpinen Bereich einer der höchst ausgebildeten Beamten und war bisher bereits mit der Leitung von teilweise sehr schwierigen und gefährlichen Amtshandlungen befasst (z.B. Suchaktionen und gerichtliche Aufarbeitung von Lawinenunglücken mit tödlichem Ausgang – Wattener Lizum, Axamer Lizum usw.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.