HOFER ist das familienfreundlichste Großunternehmen in Tirol

Ob flexible Arbeitszeiten, Karenzmanagement oder die Möglichkeit eines Sabbaticals: Mit zahlreichen Maßnahmen sorgt HOFER für die optimale Work-Life-Balance seiner mehr als 11.000 Mitarbeiter. Für dieses Engagement erhielt die HOFER-Zweigniederlassung in Rietz nun bereits zum dritten Mal die Auszeichnung als „Familienfreundlichster Betrieb ab 101 Mitarbeiter“ in Tirol. Als HOFER-Regionalverkaufsleiterin und Mutter zweier Kinder steht Silvia Wolfsgruber nicht nur mit beiden Beinen im Leben, sondern auch täglich vor der Herausforderung, Beruf, Familie und Freizeit unter einen Hut zu bringen. „Kind und Karriere sollen einander ergänzen. Durch das ausgezeichnete Karenzmanagement und die flexible Arbeitszeitgestaltung bei HOFER kann ich die Bedürfnisse meiner Kleinen berücksichtigen“, sagt die 32-jährige Regionalverkaufsleiterin. Wie Wolfsgruber starten auch in der HOFER-Zweigniederlassung in Rietz annähernd 80 Prozent der HOFER-Mitarbeiter nach der Karenz wieder im Job durch.
Geht es um familienfreundliche Personalpolitik, hat HOFER in Tirol die Nase vorne. Das bestätigt jetzt erneut die Top-Platzierung beim Landeswettbewerb „Familienfreundlichster Betrieb“, die die HOFER-Zweigniederlassung mit ihren rund 1.000 Mitarbeitern kürzlich in Innsbruck verliehen bekam. Bereits zum dritten Mal in Folge holte HOFER die renommierte Auszeichnung des Landes Tirol.
Work-Life-Balance ist bei HOFER gelebte Praxis
Kern der familienfreundlichen Personalpolitik von HOFER sind maßgeschneiderte Arbeitszeitmodelle, die gepaart mit einem überdurchschnittlich hohen Gehalt auch eine Teilzeitbeschäftigung lohnenswert machen. Jobsharing ermöglicht attraktive Karriereperspektiven für die Filialmitarbeiter. Im HOFER-Management können Führungskräfte zudem Mobile Working in Anspruch nehmen.
Im internen Weiterbildungsprogramm liegt ein Schwerpunkt auf dem Bereich „Familie und Beruf“. Angeboten werden z.B. Schulungen zu „Work-Life-Balance“, „Stressmanagement“ und „Burnout-Prävention“. Im jährlichen Mitarbeitergespräch ist die Karriereplanung unter Berücksichtigung des Familienaspekts ein zentraler Baustein.
Und auch beim Karenz- sowie beim Entsendungsmanagement setzt HOFER auf effektive Maßnahmen: Werdende Mütter und Väter werden mit einer eigens designten „Here comes my baby“-Karenzmappe informiert, gefüllt mit allen wissenswerten Fakten, beispielsweise über Karenzmodelle, finanzielle Unterstützung und Behördengänge sowie einem HOFER-Baby-Body als Geschenk für den Nachwuchs. Ein professionelles „Relocation Service“, von der Wohnungssuche über ein Sprachtraining bis hin zu einem Mentorenprogramm vor Ort, sorgt dafür, dass HOFER-Expats und ihre Familien im Ausland eine zweite Heimat finden.
„Wir sind HOFER“: Hinter dem Erfolg von Österreichs beliebtestem Lebensmitteleinzelhändler stehen mehr als 11.000 motivierte Mitarbeiter. Vom Verkauf über die Logistik bis hin zu Einkauf, Beschaffung und Verwaltung sowie IT: Menschen mit Persönlichkeit sind es, die den Erfolg des Unternehmens mitgestalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen