Scheiber übernimmt Verantwortung in Wenns

4Bilder

Beeindruckende Jahreshauptversammlung mit einstimmigen Neuwahlen der Freiwilligen Feuerwehr Wenns am Freitag den 19. Jänner. Mehr als 80 Kameraden nahmen an der Vollversammlung teil, bei dem neben einem ausführlichen Jahresbericht auch ein neues Kommando gewählt wurde. Im Jahresrückblick blickte die aktive Wenner Wehr auf rund 293 Aktivitäten mit über 9460 freiwilligen Arbeitsstunden sowie auf eine erfreuliche Lehrgangsstatistik von über 52 Kursbesuche an der Landesfeuerwehrschule zurück. Nach den imposanten Bildern der rund 135 Tätigkeiten, 80 Übungen und 78 Einsätzen, folgten die Berichte der Gruppenkommandanten und Beauftragen.

Neuwahlen

Nach rund 13 Jahren als Kommandant trat Norbert Reheis nicht mehr zur Wahl an. Kommandant Stv. Otto Raich übergab das Amt des Stellvertreters nach 15 Jahren ebenfalls in jüngere Hände. Bürgermeister Walter Schöpf übernahm die Leitung und Durchführung der Neuwahlen. Der bisherige Schriftführer Lukas Scheiber wurde in der schriftlichen Wahl einstimmig zum neuen Kommandant sowie der bisherige Gruppenkommandant und Rüstbeauftragte LM Stefan Gundolf ebenso zum neuen Kommandant Stellvertreter der Feuerwehr Wenns gewählt. Neuer Schriftführer und Öffentlichkeitsbeauftragter wurde einstimmig FM Patrick Pfefferle, HV Roland Thöny wurde im Amt des Kassiers ebenfalls einstimmig bestätigt. Der 27 jährige Diplomkrankenpfleger Lukas Scheiber, welcher für das Dorf- und Vereinswesen in der Gemeinde Wenns äußerst engagiert ist, wurde zum jüngsten Kommandanten in der Geschichte der Feuerwehr Wenns gewählt. Der neue Kommandant bedankt sich bei der gesamten Mannschaft für das große Vertrauen sowie beim bisherigen Kommando für ihre langjährige Arbeit, ihren großen Einsatz und für ihre Zusammenarbeit zum Wohle der FF Wenns. Neben den Dankesworten blickte der Kommandant bei einer kurzen Vorschau bereits in das bevorstehende Feuerwehrjahr 2018. "Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Kameraden, Nachbarfeuerwehren, dem Bezirks- und Landeskommando sowie natürlich mit unserer Gemeinde unter Bgm. Walter Schöpf und allen Vereinsverantwortlichen im Dorf" so das neue Kommando abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen