VIDEO: Milchbauern wollen neues Bewusstsein bei Kunden

_MG_6915

Milchbauern machen sich Gedanken über Zukunft der Milchwirtschaft

Nach dem Schlagabtausch der Tiroler Milchbauern mit dem Hoferkonzern, macht man sich jetzt Gedanken, wie man den Kunden überzeugen kann, einen fairen Preis für heimische Produkte zu zahlen.

IMST (mg). Wir müssen den Kunden den Mehrwert heimischer Produkte bewusster machen, fordert Andreas Gstrein, stellvertretender Bezirksbauernobmann aus Sölden, denn in Tirol gebe es noch Familienbetriebe, wo keine Massentierhaltung vorherrscht, sondern die Kuh noch einen Namen hat.

Zur Sache
Bei Bauern beginnen

Für Bezirksbäuerin Renate Dengg ist klar, dass man bei den Konsumenten nicht ankommen kann, wenn man sich nicht auch im Bauernstand einig ist. Bauern müssen bereit sein, auch bei anderen Bauern zu kaufen, fordert Dengg. Verstärkt werden soll auch die Zusammenarbeit mit den Touristikern. Zwar gebe es schon gute Ansätze, die jedoch ausbaufähig sind.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen