13.12.2017, 14:18 Uhr

Aktive Adventzeit der jungen Imster Alpenvereinskinder

Sowohl die drei Jugendgruppen der Alpenvereinssektion Imst Oberland wie auch die Family Aktiv-Gruppe und der Nachwuchs der Ortsgruppe Jerzens waren kürzlich bei besonderen Aktionen unterwegs.
Die Zwergelen, Murmelen und Dohlen der Imster Alpenvereinsjugend trafen sich zu einer abendlichen Fackelwanderung in Hoch-Imst. Die Neureithrunde stand auf dem Programm, zuvor machten die jungen Fackelträger noch einen Abstecher zum Wetterkreuz. Da ahnten die Kinder noch nichts von der ganz speziellen Überraschung, die sich die Jugendleiter rum um Teamleiterin Hannah Wildbichler ausgedacht hatten: Kurz vor Ende der Wanderung wartete auf einer Waldlichtung – ausgesteckt mit brennenden Fackeln – der Nikolaus auf die Alpenvereinsgruppe. Die Überraschung war mehr als gelungen, die Augen der Kinder strahlten mit den romantischen Fackellichtern um die Wette. Natürlich hatte der Nikolaus für alle eine kleine Überraschung dabei.
Advent im Alpenzoo
Die Family Aktiv-Gruppe der Sektion Imst Oberland nahm gemeinsam mit der Ortsgruppe Jerzens am 1. Adventsonntag am Adventumzug im Alpenzoo teil. Das erste Erlebnis für die 26 Oberländer war die Fahrt mit der Hungerburgbahn. Im Alpenzoo ging es dann mit Laternen durch den Gehegebereich. Weihnachtliche Klänge und Geschichten zur Adventsszeit begleiteten die Wanderung. Bei den Fischottern wurde schließlich die erste Kerze am Adventkranz entzündet. Vor der Heimreise stärkte sich die Alpenvereins-Gruppe bis Zoobistro bei Kiachl und Kinderpunsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.