24.09.2016, 08:59 Uhr

Hannah Philomena Scheiber im Aqua Dome

„Die Berge im Kopf und die Kunst im Herzen“, so könnte man die gebürtige Ötztalerin am besten beschreiben. Nach dem Besuch der Fakultät für Angewandte Kunst in Wien und dem Studium an der Akademie der bildenden Künste in Florenz zog es Hannah Scheiber bis nach New York, wo ein Teil ihrer Arbeiten entstanden. Unter dem Titel „fifty shades of blue“ hat die junge Ötztalerin ein abwechsungreiches Repertoire an Kunstwerken geschaffen. Flächen, Formen und Muster der Natur stehen im Vordergrund ihrer einmaligen Werke.
Zu sehen sind die Bilder der einzigartigen Künstlerin noch bis zum 24. November 2016 in der Galerie der Therme Aqua Dome in Längenfeld
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.