28.01.2018, 16:30 Uhr

Verletzte und beide beteiligten Autos sind Totalschäden nach Frontalcrash

IMST. Am 27.01. gegen 15:00 Uhr kam es auf der B 171 in Imst zu einem Verkehrsunfall, nachdem ein 61-jähriger Einheimischer rückwärts auf die Bundesstraße ausparkte und ein ankommender 33-jähriger Bulgare seinen Transporter nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. Der Transporter prallte dabei frontal gegen die Seitenwand des ausparkenden Fahrzeuges. Der Lenker des ausparkenden Fahrzeuges musste mittels Bergeschere der FF Imst geborgen werden, seine 57-jährige Beifahrerin wurde bei dieser Kollission unbestimmten Grades verletzt. Die Verletzten wurden mit der Rettung ins Krankenhaus nach Zams gebracht. Der bulgarische Staatsangehörige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.