12.10.2014, 18:52 Uhr

Erste Medaille für den ÖAV Imst Oberland in der neuen Saison

(Foto: Foto: Kirschner)
IMST. Am 11. Oktober 2014 fand der erste Tirol Klettercup der Saison statt. Die U14 und U12 durften in St. Anton zeigen was sie im bisherigen Training erreicht haben. Elias Kostner erreichte nach einer unglaublich starken Performance den 3. Platz in der Kategorie U14, ebenfalls in dieser Kategorie zeigte Lukas Senn mit einem 9. Platz, dass ein Finaleinzug in Reichweite liegt. Bei den U14 Mädchen verpassten Eva Pauli, 4. Platz, und Jana Rauth, 5. Platz, knapp das Podest. Ebenfalls eine starke Leistung zeigte mit Platz 7. Magdalena Posch. Von diesen drei Damen können wir in dieser Saison noch großes erwarten. In der Kategorie U12 Mädchen erreichte Lena Breuss den ausgezeichneten 5. Platz und ist in diesem Jahr bestimmt eine heiße Medaillenanwärterin für die folgenden Bewerbe. Knapp am Finaleinzug gescheitert belegte Ailleen Kirschner in dieser Kategorie Rang 9. Nicht ganz nach Plan lief es für Emelie Zoller, welche sich mit Platz 15. geschlagen geben musste. Ohne Wertung blieb die U10 Kategorie in welcher Sina Willy zeigte was die Kletterzukunft für den ÖAV Imst Oberland so bringt. Im Gesamten eine sehr tolle Veranstaltung, die uns zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und auch dieses Jahr wieder mithalten können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.