22. Jänner 2014; Der Akademikerball und die damit verbundenen ablehnenden Demos werfen ihre Schatten voraus.

20Bilder

Vorbereitete Straßensperren in der Innenstadt, vor allem entlang des Ringes
welche dann die „Schutzzone“ in der City für Demonstranten sperren sollen, sind überall zu sehen und das schon zwei Abende vor dem Akademikerball in der Wiener Hofburg.

Man erwartet offenbar schon im Vorfelde Probleme mit Gegendemonstranten, vor allem aus dem linken Lager. Dies deshalb, weil gerade diese linksgerichteten Organisationen zu Protesten aufriefen und aufrufen.
Medienberichten zur Folge, sollen sogar „Linksextremisten“ aus Hamburg anreisen und das schon morgen Donnerstag zu einer ANTIFA Veranstaltung in Wien Favoriten.

Aus Polizeikreisen war zu hören, dass schon im Umfeld dieser Veranstaltung mit zumindest Sachbeschädigungen gerechnet wird und so wohl die Polizeipräsenz am Donnerstagabend beim Kirchwegerhaus bzw. dessen Umgebung entsprechend sein.

Am Freitagabend zum Akademikerball sollen ebenso Medienberichten zur Folge bis zu 2000 Polizeibeamte im Einsatz sein um Krawalle und Ausschreitungen sowie vor allem Sachbeschädigungen zu verhindern.
Doch die Hauptaufgabe wird beim Schutz der Ballbesucher vor Übergriffen von
Ballgegnern liegen. Leider hat es in den letzten Jahren immer wieder beim damals so genannten WKR all zahlreiche Übergriffe bis hin zu Körper-verletzungen gegeben (wir berichtetet), ebenso wie zahlreicheSachbe-schädigungen in der Innenstadt sowie an Bussen mit denen Ballbesucher
zur Hofburg gebracht wurden.

So bleibt zu hoffen, dass all die Sicherheitsmaßnahmen nicht nötig werden und zumindest dieses Jahr alles endlich mal friedlich verläuft, doch das wird wohl ein Wunschtraum bleiben, wie die Erfahrung zeigt!
Wir werden auf jeden Fall wieder vor Ort sein und über die Demonstrationen berichten.

E. Weber

Wo: Innere Satdt, 1010 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Erich Weber aus Margareten

Webseite von Erich Weber
Erich Weber auf Facebook
Erich Weber auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.