Lightshow "Mount Magic" feiert Premiere in der Hofburg

Die imposante Videoshow lockte zur Premiere zahlreiche Besucher
8Bilder
  • Die imposante Videoshow lockte zur Premiere zahlreiche Besucher
  • Foto: Franz Oss/Innsbruck Tourismus
  • hochgeladen von Maximilian Eberle

Neue 3D-Videoshow sorgt für farbenfrohes Spektakel für die ganze Familie.

ALTSTADT. Vergangenen Mittwoch fand erstmals die Präsentation der Lightshow "Mount Magic" im Innenhof der kaiserlichen Hofburg statt. Während das Lichterspiel im Vorjahr mit "Max500" noch ganz im Zeichen des kaiserlichen Jubiläums stand, widmet sich die Show heuer einem neuen Thema - den Naturgewalten der Erde. Im Fokus der auf über 1.300 Quadratmeter Projektionsfläche gezeigten Bilder steht dabei ein Murmeltier, das die Zuseher durch die Entstehungsgeschichte unseres Planeten führt. Dabei erlebt es ein bildgewaltiges und kontrastreiches Abenteuer zwischen den Elementen des Wetters und der Jahreszeiten. Technisch verwirklicht wird das Programm von sieben Hochleistungsbeamern und einem Dolby-Surround-System. Hinter dem Konzept der "Mount Magic" steckt das Wiener Künstlerkollektiv "Lichttapete", das mit dem Multimedia-Spektakel vor allem zum Träumen anregen will. Die Veranstaltung findet bis zum 19. Jänner nächsten Jahres täglich um 17:30 Uhr und 18:30 Uhr statt und dauert 20 Minuten. Wer den Vorgänger "Max500" zuletzt verpasst hat, bekommt ebenfalls täglich um 19:30 noch einmal die Gelegenheit. 

Infos: 

  • Datum: 27.11.2019 – 19.1.2020 (Keine Vorstellungen am 24.12.2019)
  • Ort: Innenhof der Kaiserlichen Hofburg Innsbruck (Open-Air Veranstaltung, Stehplätze, keine Sitzplätze)
  • Täglich 3 Vorstellungen: 17:30 Uhr und 18:30 Uhr (Mount Magic), 19:30 Uhr (Max500)
  • Dauer: ca. 20 Minuten
  • Ticketpreise: Erwachsene 10 Euro (jeden Montag Magic Monday Ticket 7 Euro), Kinder von 6-16 Jahren 4 Euro, freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen
  • Tickets online unter www.innsbruck.info/lightshow, in der Innsbruck Information (ticket@innsbruck.info) und ab 16:00 Uhr an der Abendkassa vor dem Haus der Musik
Autor:

Maximilian Eberle aus Innsbruck

Webseite von Maximilian Eberle
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.