Alpenverein erreicht neuen Mitglieder-Rekord

Ungebrochene Begeisterung für die Berge: Fast 19.000 Mitglieder sind dem Alpenverein 2016 neu beigetreten.
  • Ungebrochene Begeisterung für die Berge: Fast 19.000 Mitglieder sind dem Alpenverein 2016 neu beigetreten.
  • Foto: Alpenverein/Norbert Freudenthaler
  • hochgeladen von Stephan Gstraunthaler

Die aktuelle Mitgliederstatistik des Österreichischen Alpenvereins (ÖAV) zeigt: Die Anziehungskraft der Bergwelt ist ungebrochen. Fast 19.000 Menschen sind dem Alpenverein im vergangenen Jahr neu beigetreten, das entspricht einem Zuwachs von 3,7 Prozent. Allein in Innsbruck betrug der Zuwachs 961 Personen. Seit Jänner 2017 zählt der Alpenverein 521.575 Mitglieder. Damit ist er nicht nur der größte Bergsportverein Österreichs, sondern auch der zweitgrößte Alpinverband weltweit.

Großteil der Mitglieder in Wien und Tirol

Die meisten Alpenvereinsmitglieder (fast 120.000 Menschen) sind in Wien beheimatet, knapp gefolgt von über 106.000 Mitgliedern in Tirol. Einen außergewöhnlich starken Zuwachs konnte der Alpenverein in der Bundeshauptstadt verzeichnen, wo im letzten Jahr eine fast fünfprozentige Steigerung (+ 5.476 Alpenvereinsmitglieder) erreicht wurde. Doch auch in den anderen Bundesländern gibt es durchwegs ein Mitgliederplus.

12.000 Ehrenamtliche im Alpenverein

Nahezu 12.000 Funktionä­rInnen in ganz Österreich arbeiten ehrenamtlich für den Alpenverein. Dazu kommen noch mehr als 10.000 freiwillige MitarbeiterInnen, die bei Veranstaltungen und Projekten vor Ort im Einsatz sind. Über 3.000 FunktionärInnen sind im Vereinsvorstand tätig, fast 5.000 Ehrenamtliche sind Teil des Alpinteams und über 3.000 arbeiten für das Jugendteam im Alpenverein. Weitere 1.500 FunktionärInnen kümmern sich um Hütten und Wege, Naturschutz und Verwaltungsaufgaben.

Ein Drittel der Mitglieder ist unter 30

Das Durchschnittsalter im Alpenverein liegt bei 42,8 Jahren und entspricht somit etwa dem Durchschnitt der österreichischen Gesamtbevölkerung. Rund ein Drittel der Mitglieder ist jünger als 30 Jahre und gehört damit der Alpenvereinsjugend an. Der Frauenanteil im Alpenverein liegt bei 43,7 Prozent, 56,3 Prozent der Mitglieder sind Männer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen