Johanniter
Erfolgsbilanz bei großer Leistungsschau

Abseilen aus großer Höhe mit einem der Trümmersuchhunde und mit Unterstützung der FF Mühlau
4Bilder
  • Abseilen aus großer Höhe mit einem der Trümmersuchhunde und mit Unterstützung der FF Mühlau
  • Foto: Foto: Hochfilzer
  • hochgeladen von Georg Herrmann

Am 19. Oktober 2019 haben die Johanniter Tirol am Marktplatz in Innsbruck zur großen Leistungsschau über die vielfältigen Einsatzgebiete der Johanniter eingeladen und das Besucherinteresse hat alle Erwartungen übertroffen.

INNSBRUCK (red). Johanniter-Tirol-Geschäftsführer Franz Bittersam: „Mit so viel Zuspruch hatten wir wirklich nicht gerechnet. Besonders erfreulich war der große Zustrom von Familien mit Kindern und von noch sehr aktiven Senioren, die sich über unsere Arbeit in der Pflege und Betreuung informiert haben. ‚Für den Fall, dass sie selbst einmal mehr Unterstützung im Alltag benötigen würden‘, so der allgemeine Tenor. Großes Interesse wurde auch unseren Erste-Hilfe-Anleitungen auf der Bühne und bei den einzelnen Stationen entgegengebracht. Und das absolute Highlight waren auch dieses Jahr die Übungsdemonstrationen eines Such- und Bergungseinsatzes mit Hilfe unserer Rettungshundestaffel und in Zusammenarbeit mit der FF Mühlau, die auf technische Ortung verschütteter Personen spezialisiert ist.“

Demonstration eines Rettungseinsatzes unter großem Interesse der Bevölkerung
  • Demonstration eines Rettungseinsatzes unter großem Interesse der Bevölkerung
  • Foto: Foto: Hochfilzer
  • hochgeladen von Georg Herrmann

Zufriedene Bilanz

Am Ende eines langen Tages ziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johanniter Tirol, darunter sehr viele ehrenamtliche, zufriedene Bilanz: „Es ist gelungen der Tiroler Bevölkerung zu zeigen, in wie vielen Einsatzbereichen die Johanniter für die Menschen in unserem Land aktiv sind und einmal Einblick in unsere Arbeit zu geben. Das Interesse war groß und auch die Möglichkeiten, sich einmal in einem Rettungsauto umzusehen, Erste Hilfe selbst auszuprobieren, kleine und kostenfreie Gesundheitschecks mit anschließender Beratung durchzuführen sowie viele Informationen über Pflege und Betreuung einzuholen, wurden intensiv genützt.“

Wichtige Arbeit

Die Johanniter Tirol tragen seit über 40 Jahren wesentlich zur sozialen und gesundheitlichen Versorgung der Tiroler Bevölkerung bei. Darüber hinaus erfüllen sie als größter Tiroler Ausbilder für Heimhilfen, für den ambulanten und stationären Bereich, zur Aufrechterhaltung einer adäquaten Versorgung von alten, kranken und behinderten Menschen bei. Der Johanniter-Fahrdienst fördert die Mobilität bewegungseingeschränkter Personen und der Sanitäts- und Rettungsdienst steht für die rasche und qualitativ hochwertige Notfallbetreuung jederzeit bereit. Mit der mobilen Pflege und Betreuung leisten die Johanniter Tirol einen wichtigen Beitrag für Menschen mit Betreuungsbedarf nach Krankheit, im Alter oder durch behinderungsbedingte Einschränkungen und entlasten damit auch pflegende und betreuende Angehörigen. Über dies und noch viel mehr konnten sich die Besucher am Tag der Johanniter intensiv informieren.

Abseilen aus großer Höhe mit einem der Trümmersuchhunde und mit Unterstützung der FF Mühlau
  • Abseilen aus großer Höhe mit einem der Trümmersuchhunde und mit Unterstützung der FF Mühlau
  • Foto: Foto: Hochfilzer
  • hochgeladen von Georg Herrmann

Anerkennung der Bevölkerung

Der Zuspruch der Besucher hat gezeigt: „Die Johanniter sind als modernes und attraktives Dienstleistungsunternehmen im Interesse der Tiroler Bevölkerung anerkannt“, freut sich GF Franz Bittersam gemeinsam mit seinen über 100 Mitarbeitern.

Weitere Nachrichten aus Tirol finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen