Firstfeier bei Wohnturm im Pradler Saggen

NHT-Geschäftsführer Markus Pollo (li.) freut sich gemeinsam mit Bürgermeister Georg Willi und Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf über die Baufortschritte im Pradler Saggen.
  • NHT-Geschäftsführer Markus Pollo (li.) freut sich gemeinsam mit Bürgermeister Georg Willi und Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf über die Baufortschritte im Pradler Saggen.
  • Foto: Foto: NHT/Frischauf
  • hochgeladen von Tamara Kainz

Die Neugestaltung der Südtiroler Siedlung im Stadtteil Pradl schreitet planmäßig voran. Kürzlich wurde die Dachgleiche beim ersten Baufeld gefeiert. Dabei werden 57 Mietwohnungen und eine Tiefgarage mit 68 Abstellplätzen realisiert. Im Feber erfolgte der Startschuss für den zweiten Bauabschnitt mit 33 Mietwohnungen. In fünf Baustufen werden bis ca. 2024 zu den bestehenden und in Sanierung befindlichen 64 Wohnungen und vier Geschäftslokalen 500 neue, qualitätsvolle Wohneinheiten errichtet. Die NHT investiert im Rahmen des Projekts rund 75 Mio. Euro für leistbares Wohnen in Innsbruck. Die ersten Wohnungen werden im Frühjahr 2019 übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen