Mehr Sicherheit
Frauenparkplätze in Markthallen-Garage

Rudolf Massimo (BOE), Evelin Weniger (Stadt IBK) und Polizeichef Martin Kirchler
  • Rudolf Massimo (BOE), Evelin Weniger (Stadt IBK) und Polizeichef Martin Kirchler
  • hochgeladen von Stephan Gstraunthaler

In der Markthallen-Garage wurden unlängst zehn Parkplätze als eigene Frauenparkplätze ausgewiesen. Im Zuge eines Projekts des Stadtpolizeikommandos Innsbruck zu "GEMEINSAM.SICHER mit Frauen" wurde im März von den Teilnehmerinnen das Bedürfnis nach Frauenparkplätzen in Tiefgaragen und Parkhäusern, speziell auch in der Markthallen-Garage, geäußert. Im direkten Kontakt mit der Geschäftsführung der BOE und der Stadt Innsbruck wurde das Vorhaben nun umgesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen