Für sangesfreudige Kinder

2Bilder

Am Innsbrucker Dom werden Kinder und Jugendliche aller Altersstufen musikalisch intensiv gefördert. Buben und Mädchen können ab dem fünften Lebensjahr ihre Stimme hier ausbilden lassen. Auf dem Weg von der musikalischen Früherziehung über die Vorchöre bis zur Teilnahme im Chor erfahren sie eine umfassende vokal-musikalische Ausbildung. Regelmäßige Konzertreisen und gemeinsame Freizeitaktivitäten runden das Chorleben der jungen SängerInnen ab.
Die Früherziehung und Chöre starten immer mit Beginn des Schuljahres, ein Einstieg ist also derzeit ideal. Um sich einen Vorgeschmack dafür zu holen, lädt die Dommusikschule auch zu Schnuppertagen ein, zu denen alle sangesfreudigen Kinder und Jugendlichen herzlich eingeladen werden (Mädchenchor: 22. und 24.10., 17 bis 17.45 Uhr; Domsingknaben: 23. und 25.10., 17 bis 17.45 Uhr). Die Schnuppertage für den Vorbereitungskurs (für Vorschulkinder und der ersten Klasse Volksschule) finden am 18. und 25.10. statt (16 bis 16.30 Uhr). Infos: Tel. 0512/58 39 02

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen