Religionspädagogik studieren in Innsbruck: Vielfältig und zeitgemäß

Das neue Religionspädagogik-Studium startet im Herbst 2018.
  • Das neue Religionspädagogik-Studium startet im Herbst 2018.
  • Foto: Foto: Universität Innsbruck/Vandory
  • hochgeladen von Tamara Kainz

„Mir gefällt das Studium vor allem deshalb, weil es abwechslungsreich ist“, meint Dominik, Bachelorstudent im zweiten Semester. „Und es bietet super Gelegenheiten, ins Ausland zu gehen“, ergänzt eine Kollegin, die gerade vor der Entscheidung steht, ob sie ihr Auslandsjahr in Madrid oder in Pune (Indien) verbringen soll.
Die Attraktivität der Katholischen Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät Innsbruck wird von den Studierenden insgesamt sehr hoch eingeschätzt. Damit das auch in Zukunft so bleibt, hatten die Mitglieder der zuständigen Kommission – Professoren, Assistenten und Studierende – in den letzten Monaten alle Hände voll zu tun. Denn sowohl das Bachelor- als auch das Masterstudium mussten an die gesetzlichen Rahmenbedingungen der „PädagogInnenbildung neu“ angepasst werden. Und das ist auch gelungen: Das neue Studium, bei dem die bisherigen Leistungen fortgeschrittener Studierender selbstverständlich ihre Geltung behalten, wird der doppelten Herausforderung eines heutigen Religionspädagogikstudiums gerecht, nämlich fachlich qualitätsvoll und pädagogisch auf der Höhe der Zeit zu sein.
Philosophische, theologische, pastorale und religionsdidaktische Teile ergänzen einander, sodass die Absolventen schlussendlich sowohl auf den Religionsunterricht der Altersstufen der 6- bis 19-Jährigen als auch auf den pastoralen Dienst vorbereitet sind. Neu ist dabei u.a., dass die Lehrveranstaltungen für die Altersstufe der 6-10-Jährigen in Kooperation mit der Pädagogischen-Hochschule Edith Stein durchgeführt werden. „Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, ein innovatives Angebot für Schule und Pastoral zu entwickeln“, meint Studiendekan Nikolaus Wandinger. „Dieses Studium erhöht nicht nur die Chancen am Arbeitsmarkt, es weitet auch den Horizont, was Weltanschauungs- und Orientierungsfragen betrifft.“

Fact-Box:

Start Curriculum: 1.10.2018
Zulassungsfrist: 9.7.2018 – 5.9.2018
Voraussetzung: Matura oder Äquivalent
Dauer Bachelor: 6 Semester/180 ECTS-AP
Dauer Master: 4 Semester/120 ECTS-AP
Studienbeauftragte: Univ.-Prof. Dr. Martina Kraml
Information: martina.kraml@uibk.ac.at

Autor:

Tamara Kainz aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.