EU-Ratspräsidentschaft
EU-Handels- und Wirtschaftsminister in Innsbruck mit Leistungsschau – mit Video!

Eine Leistungsschau der Tiroler Betriebe wartete in der IVB-Remise.
26Bilder
  • Eine Leistungsschau der Tiroler Betriebe wartete in der IVB-Remise.
  • hochgeladen von Arno Cincelli

Die EU-Handels- und WirtschaftsministerInnen tagten im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft am 4. und 5. Oktober 2018 in Innsbruck. Den festlichen Auftakt der bildete ein Landesüblicher Empfang am Donnerstagabend, zu dem das Land Tirol lud.

Neben LH Günther Platter, EU-Kommissarin Cecilia Malmström, Bundesministerin Margarete Schramböck und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf nahmen auch zahlreiche weitere politische VertreterInnen am feierlichen Empfang teil. Durchgeführt wurde er von der Stadtmusikkapelle Imst und Schützenkompanie Imst sowie zahlreichen Traditionsverbänden und Fahnenabordnungen.

Im Anschluss stand die Regionalbahn-Remise ganz im Zeichen der Leistungsschau von Unternehmen aus Tirol, Südtirol und dem restlichen Österreich.

„Es ist mir eine besondere Ehre, nach den EU-Innen- und JuistzministerInnen nun die EU-Handels- und WirtschaftsministerInnen bei uns in Tirol begrüßen zu dürfen. Mit dem Landesüblichen Empfang erweisen wir den politischen Vertreterinnen und Vertretern aus Europa nicht nur unsere Wertschätzung: Wir tragen damit auch eine in Österreich einzigartige und eindrucksvolle Tradition in viele europäische Länder hinaus“, betonte LH Platter.

„Expo“ in der Regionalbahn-Remise

Mit den Straßenbahngarnituren der Innsbrucker Verkehrsbetriebe und Tiroler Regionalbahn ging es für die EU-VertreterInnen anschließend in die Regionalbahn-Remise. Dort präsentierten 16 exportorientierte Unternehmen aus Tirol und Südtirol sowie aus dem restlichen Österreich ihre Produkte und Leistungen. 

„Einige der vielen beeindruckenden Tiroler Unternehmerinnen und Unternehmer sind heute unter uns. Sie setzen auf ausgezeichnetes Know How und langjährige Erfahrung ebenso wie auf die flexible Anpassung an veränderte Bedingungen am Markt. Sie alle befinden sich auch in Sachen Digitalisierung am Puls der Zeit und zeichnen sich durch ihre Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit aus. Das zeigen etwa Tirols Exportzahlen, die in den letzten zehn Jahren um mehr als zwanzig Prozent gestiegen sind. Mit einer solch beachtlichen Entwicklung sind wir europaweit so krisenfest wie kaum eine andere Region“, erklärte LH Platter und wünschte den europäischen Gästen eine erfolgreiche gemeinsame Arbeit für die wirtschaftliche Entwicklung der Europäischen Union.

Bürgerdialog im Landhaus

Bereits am Donnerstagnachmittag fand eine Diskussionsveranstaltung im Landhaus statt. Neben Kommissarin Malmström und BMin Schramböck nahm auch WK-Tirol-Präsident Jürgen Bodenseer an der Diskussionsveranstaltung mit BürgerInnen zum Thema „Freier und fairer Handel für alle“ teil.

Unternehmen bei der Leistungsschau

1. Grassmayr Glockengiesserei
2. Rosenbauer Feuerwehrautos
3. Mattro
4. Bartenbach GmbH
5. Technoalpin Austria GmbH
6. P&P Marketing GmbH
7. SPEED-U-UP GmbH
8. Hapymio (Apemio)
9. Liebherr GmbH
10. ECI Manufacturing GmbH
11. Accelid GmbH
12. Prinoth
13.Tirol Standortmarke
14. Empl Fahrzeugwerk Ges.m.b.H.
15. Leitner ropeways
16. Swarovski Optik KG
17. Physiotherm GmbH

Autor:

Arno Cincelli aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.