"Inn Piraten" sollen ihre Position im Gemeinderat verlieren

Die Inn Piraten haben was zu fürchten: Andreas Ofer und Heinrich Stemeseder soll das Mandat im Gemeinderat entzogen werden.
  • Die Inn Piraten haben was zu fürchten: Andreas Ofer und Heinrich Stemeseder soll das Mandat im Gemeinderat entzogen werden.
  • Foto: Symbolfoto
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

INNSBRUCK. Das Oberlandesgericht bestätigte heute die Urteile gegen die beiden „Inn Piraten“ Gemeinderat Alexander Ofer und Ersatz-Gemeinderat Mag. Dr.Iur. Heinrich Stemeseder. Damit sind sie rechtskräftig.
Für Ofer bedeutet das eine viereinhalbjährige Haftstrafe (unbedingt), für Stemeseder eine 18-Monatige (12 Monate bedingt, sechs Monate unbedingt). Seitens der Stadt werden die jetzt erforderlichen Schritte gesetzt: Beim Amt der Tiroler Landesregierung, Gemeindeabteilung, wird angeregt, ehestmöglich ein Mandatsentzugsverfahren einzuleiten, erklärt Magistratsdirektor Dr. Bernhard Holas.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen