Alles zum Thema Inn Piraten Innsbruck

Beiträge zum Thema Inn Piraten Innsbruck

Gesundheit

Die politische Romantik herzensguter Menschen. International-Lyrisch & Heimatlich-Prosaisch erfasst
Politische Romantik III. Der Romantiker als psychiatrischer Fall

We look before And after And pine for what Is not Our sincerest laughter With some pain is fraught Our sweetest songs Are those tell of sadest thought Im Unterschied zu Shakespeare, der in allen Sprachen durch die Welt geistert, finden wir diese Zeilen vom Halbgott der englischen Romantik PERCY BYSSHE SHELLEY nur im Original, wiewohl es auch von Shelley Nachdichtungen seiner ausgewählten Werke auf Deutsch gibt. Das Zitat haben wir aber vom Cover eines Albums von THE CURE...

  • 07.07.19
Politik

Die politische Romantik herzensguter Menschen. Heimatlich-Prosaisch erfasst
Politische Romantik II: Der trunkene Heinrich & die Milch-Industrie

Während das sogenannte #Ibiza-Video noch relativ frisch rüberkommt, hat das genauso sagenhaft ehrliche u-tube video vom deutschen FDP-Politiker Heinrich Heidel schon einige Jährchen auf dem Buckel. Es passt zu einem Sachbericht des deutschen staatlichen Fernsehens, das letztens im Ersten folgendes ausstrahlte:"DAS SYSTEM MILCH - Das romantisch verklärte Bild der Milchwirtschaft ist heute einer hochgradigen Industrialisierung gewichen;" Der Titel des Beitrags samt der TV-Blattkomprimierten...

  • 05.07.19
Politik

Serie: Piraten-Gedichte: Heinrich Heine - Die Ratten- Reloaded. Neudichtung zur politischen Lage am Feiertage
Ratten! Nicht nur auf PiratenZ Schiffen...!!

DIE RATTEN Es gibt zwei Sorten Ratten Die sich wechselvoll begatten Die einen bringens Geld nach Haus Die anderen, die gebens aus Die einen heissen Weibchen & schaffen um ihr Leibchen Die anderen nennt man Männer Die hämmern Herrgotts Lämmer Wiewohl der Satz von Heine stammt Die Ratten leben unerkannt In Kanal-Systemen unter uns & versumpfen unser Geld im Sumpf & schaffen & ERschaffen es Von Sumpf zu Sumpf Von Hintz zu Kuntz Der Ratten Gift In unserem...

  • 10.06.19
  •  8
Freizeit

Inn Piraten: Theologischer Nachruf auf Niki Lauda
Eine Verbeugung vor unserem tapfersten Langzeit-Atheisten

Vorab: Atheist ist hier ein Ehren-Zeichen eines freien Geistes. Dazu die theologische Begründung mit der Schrift selbst, denn in der Offenbarung des Johannes steht geschrieben in der grimmigen Stimmlage des alten rächenden & richtenden Gottes:  WÄREST DU HEISS ODER KALT WÜRDE ICH DICH BEHALTEN  BIST DU ABER LAU WERDE ICH DICH AUS MEINEM MUNDE SPEIEN Das ist ernstgemeint und erlebt gerade wieder eine Wiederkunft, wenn sich sogar die adult-comedy-kids von SOUTH PARK über die...

  • 02.06.19
Politik

Leistbares Wohnen VIII: In memoriam Michel Foucaults "Überwachen & Strafen"

Was passiert, wenn man sich den Staat als schützenden pater familias wegdenkt? Wen das zu patriachal dünkt, kann sich fragen, was geschieht den Porzellankisten, wenn vorsichtige Mütter sie nicht hüten? Oder ganz punktgenau: Wer schützt die Schwachen & Minderheiten, wenn Polizei + Militär nicht da sind? Gerade kostbare Lebensgüter wie Wasser & Brot sind umkämpft, wenns um die sprichwörtliche "Wurst" geht. Gleich beim sozialistischen Menschenrecht WOHNEN. Massen können beliebig...

  • 04.05.19
  •  2
Freizeit

PSYCHOPHILOSOPHISCHE SERIE: SIEBEN SÜNDEN IN EINER SACHE
7 Sünden II: Habsucht/Gier. Motor des Kapitalismus.

"Leben ist das Verwirklichen von Möglichkeiten, und für den Gehirnmenschen gibt es nur expansive Möglichkeiten." Dieser Satz vom Stifter der kulturmorphologischen Studie "Der Untergang des Abendlandes" Oswald Spengler zeichnet uns den Weg zum Thema, nämlich der Gier als Motor der Weltschichte überhaupt, weil wenn man die Gier nietzscheanisch zum Willen zur Macht verklärt, ist dieser ist in jedem Kulturkreis zu finden, der sich altersgemäß lebendig zeigt. Nicht von ungefähr beginnt sich auch bei...

  • 01.04.19
  •  1
  •  1
Freizeit

Psychophilosophische Serie: Sieben Sünden in einer Sache
7 Sünden I: Stolz/Hochmut - The Imposter - Das Hochstapler-Syndrom

Was tut der Hochmütige vor seinem Fall und warum? Viel wurde dazu zu den Bernie Madoffs, Allen Stanfords und allen denkmöglichen Tycoonen verschiedenster Professionen festgestellt, in unserer Zeit, in der wir uns fortlaufend im Daseins- als So-Seinswert beweisen müssen, im Wettstreit um Vermögen, Status und Zuneigung unserer Partner. Ja, die Zeiten sind elitär geworden, reich ist nur mehr das berühmte PROZENT, der Mittelstand scheint bereits weitgehend aufgerieben, respektive in werksbedingte...

  • 27.03.19
Politik

Inn Piraten Statement: Am Schauplatz, ORF 2, 14.12.17, 21h05

[p]AM RAND. AM BEISPIEL INNSBRUCK GEHT MAN DER FRAGE NACH, WIE IN ÖSTERREICHS STÄDTEN MIT OBDACHLOSIGKEIT UMGEGANGEN WIRD. Nebeneinander wurden u. a. interviewt der Law & Order Rudi Rudolf Federspiel und der heimattreue + sozialrevoltäre Inn Piraten Gemeinderat Heinrich Stemeseder. Federspiel vertrat: Alkoholverbot, Bettelverbot und Nächtigungsverbot unter den Altstadtlauben unserer schönen Heimatstadt Innsbruck. Ich, Heinrich Stemeseder wußte dies durch ein weiters wichtiges Verbot zu...

  • 13.12.17
  •  1
Politik
Die Inn Piraten haben was zu fürchten: Andreas Ofer und Heinrich Stemeseder soll das Mandat im Gemeinderat entzogen werden.

"Inn Piraten" sollen ihre Position im Gemeinderat verlieren

Alexander Ofer – Gemeinderat in Farben der "Inn Piraten" – sitzt wegen Drogenhandel im Gefängnis. Nun will ihn die Stadt auch aus dem Gemeinderat schmeißen. INNSBRUCK. Das Oberlandesgericht bestätigte heute die Urteile gegen die beiden „Inn Piraten“ Gemeinderat Alexander Ofer und Ersatz-Gemeinderat Mag. Dr.Iur. Heinrich Stemeseder. Damit sind sie rechtskräftig. Für Ofer bedeutet das eine viereinhalbjährige Haftstrafe (unbedingt), für Stemeseder eine 18-Monatige (12 Monate bedingt, sechs...

  • 12.01.16
Politik

Leistbares Wohnen VI: Financial Education! Unser Finanzwissen schützt.

Wenn sich Lebenwichtiges bis zum ORF & sonstigen Mainstream-Medien durchgesprochen hat, scheint das Ende nah. Fakt ist, dass im heimischen Mittagsjournal jüngst Leute zu Wort kamen, die sehr erregt die Bildung unserer Kinder zu Wissenden der Finanzen forderten. An den Schulen, aber am Objekt der BeGIER, den Finanzprodukten mit deren Vertretern. Wir akklamieren & sagen: "Das stimmt!", wie Toni Polster so oft zum Resume seiner Denkarbeit. In normalen Zeiten wußten wir folgendes: 3-4 Prozent...

  • 14.11.15
Politik

Vorsicht Zensur!! Wie domestiziert man Inn Piraten?

"A bisserl brav muss Er schon sein!" Der stehte Tipp unseres Kaisers Robert Heinrich steht nun über der Haustür der Inn-Piraten, hätten sie noch ein Zuhause. Der Eine, Alexander, der Ofer vom Andre dem Hofer residiert auf Staatskosten im "Ziaglstodl", der andere steht am 19.11. 9Uhr vor seiner Delogierung, damit eine reiche Seele ihren Spekulationsfrieden hat, denn der Neueigner des Sonnenschlössels will das 15- Einheiten-Objekt als "Privatier" nutzen, unserem Info-Stand nach. Wie normalisiert...

  • 08.11.15
Politik

Leistbares Wohnen II. Sozial-städtisches Wohnen: (K)ein Menschenrecht!?!

Soziale Rechte werden als Menschenrechte der 2. Generation bezeichnet & behandelt. Sie erspringen der ersten und sind vom Recht auf Leben, versus Eigentum, versus Freiheit abgeleitet, sind sozusagen derivativen Ursprungs im Spiel jeweiliger politischer Lage. Diese Sozial-Rechte, wie das Recht auf Wohnen, kann man zwar organisieren, aber nicht rechtlich garantieren...wie die Erstgenerierten. Am 23.10.15 gings dennoch zur Sache auf Stadtebene. VizeBM Christoph Kaufmann empfing zur Frage, ob die...

  • 25.10.15
Politik

Die Drogen-Enquete der Innsbrucker Inn Piraten

Und Johnny ging über den Regenbogen... so zeitlos kommentiert eine bürgerliche Belletristik den Tod eines Jugendlichen, wenn er seinem Leben dadurch ein Ende setzt, weil er nicht weiss, dass er einfach zu "guten" Stoff gekauft hat, weil niemand die Substanz kontrolliert. Was ein Johannes Mario Simmel mit seiner täglichen Ration von einer Flasche Whiskey für sein Massenpublikum beschrieb, erleben wir nur spärlich durch die Nachrichten, da man sich an das Für & Wieder des Problems gewöhnt hat,...

  • 29.05.14
  •  1
Wirtschaft

Währungsapocalypsis ante Portas II

Im Jahre des Herrn 2011 war die Furcht vor dem Crash der wichtigen Leitwährungen noch groß, nun hat die Elite Euroland auf Dauer stablil gemacht. Europäischer Stabilitätsmechanismus heisst die Wundermaschine. Hier darf der "Staat", was noch zu Beginn des ersten offiziellen Krisenjahres - 2007- ein Notenbanker für Österreich verkündete: SICH UNENDLICH VERSCHULDEN, eine entsprechende Wirtschaftsdynamik vorausgesetzt. Was macht man? Es wird gehebelt, und wo gehebelt wird, da entstehen Risiken. Das...

  • 04.05.14
  •  1
Politik

Inn Piraten fragen: Wer verursacht was? - Verbesserungen am Sozialamt.

Die sind alle selber schuld! Wenn es denen zu gut geht, wird Tirol ein Paradies für die "Sandhasen"! Hier zeigt sich die Tiroler Volksseele im Begriff für die "Taugenichtse" wesentlich großmütiger als der Rest der Welt, haben doch die Hasen die Sympathien der ganzen kindlichen Menschheit, vor allem zu Ostern. Wer also entscheidet über die Freiwilligkeit - selber schuld - der Not, die anspruchsberechtigende Notlage. Die Sachbearbeiter des Sozialamtes, denn die müssen streng rechtsstaatlich...

  • 21.04.14